Schweinenackenbraten mit Frühlingsgemüse

Schweinenackenbraten mit Frühlingsgemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 6 Stiel(e)  Thymian 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 1,2 kg  ausgelöster Schweinenacken 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Bund (ca. 600 g)  Suppengemüse 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 500 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 500 Kohlrabi 
  • 300 Möhren 
  • 200 Lauchzwiebeln 
  • 2-3 EL  Tomatenmark 
  • 25 + 1 Prise Zucker 
  • 35 Butter oder Margarine 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  •     Zitronenscheiben und Thymian 
  •     Alufolie 

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Zitrone heiß waschen, trockenreiben und Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Öl, Zitronenschale und Kräutern vermischen. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch auf eine Fettpfanne des Backofens legen und die Hälfte des Kräutergemisches (Gremolata) darauf verteilen und leicht andrücken. Fleisch im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 3/4 Stunden braten. Inzwischen Suppengemüse putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Gemüse und Lorbeerblätter nach ca. 1 Stunde Bratzeit um das Fleisch verteilen. Mit heißer Brühe ablöschen. Kohlrabi und Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Kohlrabi in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Nach 5 Minuten Möhren dazugeben. Abgießen. Braten aus dem Ofen nehmen, restliche Kräutergemisch daraufgeben. Braten in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Bratenfond und Gemüse durch ein Sieb in einen Topf streichen. Tomatenmark einrühren, aufkochen und ca. 2 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Fett in einer Pfanne erhitzen, Lauchzwiebeln andünsten. Möhren und Kohlrabi dazugeben und mit 25 g Zucker bestreuen. Ca. 5 Minuten unter Wenden karamellisieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Braten in Scheiben schneiden. Mit Soße und Gemüse anrichten. Mit Zitronenscheiben und Thymian garniert servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 890 kcal
  • 3730 kJ
  • 62g Eiweiß
  • 60g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Cupcake-Riesenrad
 
Preis: EUR 18,83
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved