Selbst gemachte Schokoküsse

Aus LECKER 9/2016
Selbst gemachte Schokoküsse Rezept-F8585401

Easy-peasy: Für das geliebte Schaumgebäck einfach Eischnee schlagen, auf Haferkekse spritzen und mit Schoki überziehen.

Zutaten

Für Stück(e)
  • 125 Zucker 
  • 2   Eiweiß (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 1 Msp.  gemahlene Gelatine 
  • 12   runde Kekse (z.B. "Hobbits") 
  • 150 Zartbitterkuvertüre 
  • 1 Würfel (à ca. 25 g)  Kokosfett (z.B. Palmin) 

Zubereitung

45 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Zucker und 50 ml Wasser unter Rühren aufkochen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Heißen Zuckersirup unter den Eischnee schlagen. Einige Minuten weiterschlagen, bis sich der Eischnee stabilisiert hat. Gela­tine einrühren. Masse in einen Spritzbeutel (eventuell mit großer Lochtülle) füllen und leicht spitz auf die Kekse spritzen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Kuvertüre grob hacken und zusammen mit dem Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Flüs­sige Kuvertüre vorsichtig mithilfe eines Esslöffels über dem Baiser verteilen und kalt stellen, bis der Guss fest ist. Im Kühlschrank aufbewahren.

Ernährungsinfo

12 Stück(e) ca. :
  • 210 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis:
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved