Spareribs selber machen - so geht's

Spareribs  - Zutaten für  4 Personen:

Spareribs - Zutaten für 4 Personen:

1,5 kg Spareribs, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 Stück (ca. 20 g) Ingwer, 2 EL Butter, 5 EL brauner Zucker, 100 ml Apfelessig, 150 g Tomatenketchup, 100 ml Worcestersoße, Salz, Pfeffer, Backpapier

Zubereitungszeit für die Spareribs: ca. 3 Stunden + ca. 1 1/2 Wartezeit

Spareribs  - Schritt 1:

Spareribs - Schritt 1:

Von 1,5 kg Spareribs mit den Fingern die fast durchsichtige Silberhaut abziehen (oder gleich den Fleischer darum bitten), sonst sind die Spareribs später viel zu zäh. In einem großen weiten Topf für die Spareribs 2-3 l Wasser aufkochen.

Spareribs  - Schritt 2:

Spareribs - Schritt 2:

Spareribs waschen, trocken tupfen und zwischen den Rippenknochen in Stücke mit 5-6 Rippen schneiden. Spareribs ins kochende Wasser geben. Die Spareribs sollten vollständig mit Wasser bedeckt sein. Spareribs ca. 1 1/2 Stunden bei schwacher Hitze köcheln.

Spareribs   - Schritt 3:

Spareribs - Schritt 3:

2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen und 1 Stück Ingwer für die Spareribs schälen und fein würfeln. 2 EL Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Mit 5 EL Zucker bestreuen und unter Rühren kurz hell karamellisieren. Mit 100 ml Essig, 150 g Ketchup und 100 ml Worcestersoße ablöschen und aufkochen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten dicklich einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spareribs  -  Schritt 4:

Spareribs - Schritt 4:

Ofen für die Spareribs vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2). Backblech mit Backpapier auslegen. Spareribs aus dem Topf heben und auf das Backblech legen. Spareribs mit der Hälfte der Soße einpinseln.

Spareribs  - Schritt 5:

Spareribs - Schritt 5:

Spareribs im heißen Ofen ca. 20 Minuten braten und wieder mit der Soße bestreichen. So werden sie besonders saftig und bekommen eine köstliche Kruste.

Spareribs  - Schritt 6:

Spareribs - Schritt 6:

Spareribs weitere ca. 20 Minuten braten. Die Spareribs sind gar, wenn die Rippenstücke an den Enden biegsam sind und das Fleisch sich mühelos vom Knochen löst.

Spareribs selber machen - so geht's

Spareribs selber machen - so geht's

Zu den Spareribs schmeckt Coleslaw.

Wie gefällt Ihnen unser Kochkurs für Spareribs? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LECKER empfiehlt

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved