Spargel-Kochzeit - alle Garmethoden im Überblick

Spargel-Kochzeit - alle Garmethoden im Überblick - spargel_kochen_1
Grüner Spargel benötigt in der Regel eine kürzere Spargel-Kochzeit als weißer.

Generell gilt: Die Spargel-Kochzeit richtet sich nach Sorte und Dicke der Stangen. Weißer Spargel ist meist dicker als grüner und braucht deshalb eine längere Spargel-Kochzeit. Spargel sollte nach dem Kochen noch Biss haben.

Trotz Zeitmesser: Machen Sie zum Ende der Spargel-Kochzeit die Garprobe.

Spargel wird immer in das kochende Wasser gegeben – ab diesem Zeitpunkt berechnen Sie die Spargel-Kochzeit. Auch gefrorenen Spargel können Sie direkt in das kochende Wasser geben. Sobald das Wasser nach dem Hineingeben wieder kocht, gilt die normale Spargel-Kochzeit.

Machen Sie zum Ende der Spargel-Kochzeit die Garprobe: Stechen Sie mit einer Gabel in das Ende einer Spargelstange. Es sollte nach der richtigen Spargel-Kochzeit weich sein, aber noch etwas Widerstand bieten.

Die Spargel-Kochzeit für verschiedene Garmethoden im Überblick:

 

Video-Tipp

 
 
 
 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved