Spinat-Kartoffel-Gratin mit Gorgonzolasoße

Aus LECKER 1/2013
Spinat-Kartoffel-Gratin mit Gorgonzolasoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  festkochende Kartoffeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Öl 
  • 750 TK-Blattspinat 
  •     Salz, Muskat, Pfeffer 
  • 4 EL  weiche + etwas Butter 
  • 2   leicht gehäufte EL Mehl 
  • 1⁄4 Milch 
  • 150 Gorgonzola 
  • 50 getrocknete Tomaten 
  • 1 Scheibe  Weißbrot (vom Vortag) 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Kartoffeln mit Schale zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Dann abschrecken, schälen und etwas abkühlen lassen.
2.
Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 EL Öl im Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Gefrorenen Spinat und 5–6 EL Wasser zugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten dünsten, dabei ab und zu umrühren.
3.
Dann ca. 5 Minuten offen weiterdünsten. Mit Salz und Muskat abschmecken.
4.
Für die Soße 2 EL Butter im Topf erhitzen. Mit Mehl bestäuben und kurz hell anschwitzen. 1⁄4 l Wasser und Milch einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Käse in Stückchen schneiden, in der Soße schmelzen.
5.
Tomaten klein schneiden, zugeben. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Auflaufform fetten. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Spinat abwechselnd in die Form schichten, dabei jede Schicht mit etwas Soße übergießen.
7.
Mit Kartoffeln abschließen. Brot zerbröseln. Mit 2 EL Butter mischen und in Flöckchen auf dem Gratin verteilen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 22g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved