Spinat-Lachs-Terrine

Spinat-Lachs-Terrine Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 5–6 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 ml  Weißwein 
  • 100 junger Spinat 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 50 Pinienkerne 
  • 25 Parmesankäse 
  • 1 TL  Butter 
  • 1/2   Bio-Limette 
  • 1–2 EL  Crème fraîche 
  • 1 Blatt  Gelatine 
  •     Saft von 1 Zitrone 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Lachs waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne rundherum kurz anbraten. Weißwein und 100 ml Wasser zugeben und zugedeckt ca. 7 Minuten dünsten. Herausnehmen und auskühlen lassen
2.
Spinatblätter waschen und trocken schleudern. Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen. Knoblauchzehe schälen und klein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Spinat, Pinienkernen, 4–5 EL Öl und Parmesan mit einem Pürierstab fein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
3.
Butter in einem Topf schmelzen. Limettenschale abreiben, Saft auspressen. Lachs grob zerrupfen. Butter, Crème fraîche, Limettenschale und –saft vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs unterheben
4.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft mit Wasser auf 80 ml Flüssigkeit auffüllen. Gelatine auspressen und in einem kleinen Topf schmelzen. 2 EL Zitronensaft einrühren, dann in den übrigen Saft rühren
5.
Spinatpüree in 4 Gläser füllen. Darauf die Lachscreme geben und mit Zitronengelee abschließen. Gläser ca. 1 Stunde kalt stellen ,bis das Gelee fest ist. Vor dem Servieren mit Spinatblättern garnieren
6.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 15g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 1g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved