Stachelbeerkuchen – süß-saures Sommergebäck

 

Stachelbeerkuchen

Im Juni und Juli haben Stachelbeeren Hochsaison – höchste Zeit für Stachelbeerkuchen! Die süß-saure Beere verleiht dem Stachelbeerkuchen seinen frisch-fruchtigen Geschmack. Ob grün oder rot – Stachelbeeren machen sich gut in Quark, auf Hefeteig oder im Rührteig. Als Blechkuchen, Tarte oder Striezel – Stachelbeerkuchen gehört unbedingt auf die sommerliche Kaffeetafel.

Kombinieren Sie die sauren Beeren im Stachelbeerkuchen am besten mit süßen Streuseln, Baiser oder Makronen. Außerdem vertragen sie sich gut mit anderen Sommerfrüchten: Probieren Sie Stachelbeerkuchen auch mit Kirschen oder Aprikosen! Die besten Rezepte haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wie gefallen Ihnen unsere Stachelbeerkuchen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder bei LECKER auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved