Stadt-Brettchen - Lieblingsorte aus Holz

Stadt-Brettchen sind Design-Schneidebretter aus Bambusholz
Made in Hamburg: Stadt-Brettchen sind universelle Küchenbretter aus ökologischem Bambusholz

Holzschneidebretter gibt es viele. Alle sind praktisch, doch nur wenige formschön. Eine besondere Idee kommt jetzt aus Hamburg: Stadt-Brettchen designt Bretter aus Bambusholz in Form von Städten und Ländern. Wer darauf schnippelt, den könnte das Fernweh packen.

Wer von einer Reise zurückkehrt, bringt meistens ein Andenken mit. Doch im Urlaub scheinen viele den Blick fürs Schöne zu verlieren. Sie kaufen Kitsch wie muschelbesetzte Schmuckkästchen von Sylt oder lieblos beschriftete Städte-Shirts, die zuhause im Schrank verschwinden. In jedem Fall schöner und auch praktischer sind die Hamburger Stadtbrettchen. Nicolas Düdden, 35, und Stefan Kock, 36, designen Schneidebretter aus ökologischem Bambusholz in Form von Städten, Ländern und Inseln, und das auch auf Anfrage.

In ihrem Online-Shop bieten sie aktuell sechs Produkte an, darunter "Deutschland" und "Mallorca". Die Orte gehen in die Breite, sind somit ideal für Bretter zum Gemüse schneiden oder Käseplatte anrichten. Das schmale Sylt-Brett fällt aus dem Rahmen. Es ist der bisher einzige Dekoartikel. Wer ein Stadt-Brettchen in Auftrag gibt, sollte demnach immer Form und Verwendungszweck im Auge behalten.

Orte mit Emotionen

Seit Mai 2015 ist ein kleines, aber feines Sortiment entstanden. Dieses wird demnächst um "Australien", "Österreich" und "München" erweitert. Die Gründer, alte Jugendfreunde, die heute nur zwei Kilometer voneinander entfernt wohnen, teilen sich diese Arbeit auf: Nicolas Düdden gestaltet, sägt und ölt die Brettchen. Stefan Kock betreut den Webauftritt, vom Design bis zur Verwaltung.

Im Kurzinterview sprechen die Beiden über die Auswahlkriterien sowie über die optimale Pflege ihrer Stadt-Brettchen.

"Hamburg" ist ihr Favorit: Stadt-Brettchen-Gründer Nicolas Düdden (rechts) und Stefan Kock (links)

LECKER.de: Was ist euer Lieblingsbrett?
Nicolas Düdden: "Hamburg", weil es unsere Heimatstadt ist.

Nach welchen Kriterien sucht Ihr die Orte aus?
Stefan Kock: Wir suchen uns welche, die bekannt und emotional aufgeladen sind. Das kann das Lieblingsurlaubsziel der Deutschen sein, zum Beispiel Mallorca, oder die Heimatstadt, in unserem Fall eben Hamburg. Wir kriegen auch per Mail Anfragen für bestimmte Orte. Diese produzieren wir dann extra für die Kunden.

Wie sieht die perfekte Pflege aus?
Nicolas Düdden: Je nach Verwendungszweck ist das unterschiedlich. Als Deko-Brett braucht es nicht besonders viel Pflege. Falls man das Brettchen aber zum Schneiden verwendet, sollte es wie jedes andere Holzschneidebrett behandelt werden. Also nicht in die Spülmaschine packen, sondern per Hand mit etwas Seife und Wasser reinigen.

Ein Stadt-Brettchen kostet 49 Euro. Eine Sonderanfertigung ist unter sonderanfertigungen@stadt-brettchen.de möglich. Preis auf Anfrage.

Anzeige

LECKER empfiehlt

Müllers Mühle Kartoffel-Linsensalat
Linsen, Kicher- erbsen und Co.

Rezepte, Tipps und neue Ideen mit Hülsenfrüchten.

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved