• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Starköche

Johann Lafer - Biografie eines Starkochs


"Ein Leben für den guten Geschmack"- unter diesem Motto steht die Erfolgsgeschichte des Starkochs, Unternehmers und Sachbuchautors Johann Lafer, der nicht nur zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat, Botschafter der Steiermark sowie seit 2010 "GenussBotschafter" der "Genuss Region Österreich" ist, sondern sich auch in Kindergärten und Schulen für eine gesunde Ernährung einsetzt.

Johann Lafer - Biografie eines Starkochs - johann-lafer-02
Foto: Büro Johann Lafer
Johann Lafer gehört zu den Spitzenköchen Deutschlands.

Johann Lafer wurde am 27. September 1957 in Graz/Österreich geboren und absolvierte ebenda von 1973 bis 1976 eine Ausbildung zum Koch in dem Restaurant "Gösser-Bräu". Nach seinem Abschluss leistete er bis 1977 Wehrdienst, bevor er im Anschluss als Koch im "Schweizer Hof" in Berlin (1977-1978) tätig war. Ein Jahr später arbeitete Lafer als Koch bei dem damaligen Stargastronomen Josef Viehauser im "Le Canard" an der Elbchaussee in Hamburg.

Es folgten Stationen als Chef-Pâtissier im Hotel Restaurant "Schweizer Stuben" (1980) in Wertheim-Bettingen sowie in dem Münchner Toprestaurant "Aubergine" (1981-1982) von Eckart Witzigmann, wo Johann Lafer an verschiedenen Buchprojekten mitwirkte. Bis heute hat er mehr als 60 Bücher veröffentlicht.

Von 1982 bis 1983 lebte Johann Lafer als Koch in Paris und arbeitete für den bekannten Pâtissier und Boulanger Gaston Lenôtre, der eine Dependance im Berliner KaDeWe unterhielt.

Johann Lafer beantwortet das lustige 5-Fragen-Menü >>

Johann Lafer ging daraufhin zurück nach Deutschland und wurde 1983 Küchenchef im "Le Val d’Or" in Guldental, das er fünf Jahre später als Besitzer übernahm. 1990 heiratete er seine ehemalige Chefin Silvia Buchholz, mit der er die Kinder Jennifer (geboren 1995) und Jonathan (geboren 2001) Lafer hat.

Mit dem Umzug des Restaurants "Le Val d’Or" auf die Stromburg im Jahre 1994 eröffnete Johann Lafer zugleich sein Gasthaus "Turmstube", das später in "Bistro d'Or" umbenannt wurde, sowie das "Stromburg Hotel".

Lafer hat seit 1996 eine eigene Kochschule, das "Table d'Or, Forum für Kochkultur und Lebensart" in Guldental sowie ein eigenes Foto- und Fernsehstudio, in dem er Produktionen für das ZDF, 3sat und die ARD produziert. Er bietet seit Bestehen seiner Prüfung zum Helikopterpiloten (2002) auch Flüge über das Rheintal zu besonderen Stätten in Verbindung mit einem Gourmetmenü ("Johann Lafer Heli Gourmet") an.

Seit dem Wintersemester 2009/2010 lehrt Johann Lafer als Dozent an der Hochschule Fulda Kulinaristik, Esskultur und Kochkunst. Im Rahmen der Initiative „food@ucation“ engagiert sich der Spitzenkoch zudem leidenschaftlich als Betreiber einer Schulmensa an einem Bad Kreuznacher Gymnasium, die im November 2012 eröffnet wurde und bereits als bundesweites Modellprojekt für die Schulung des Genuss-Sinnes von Kindern und Jugendlichen gilt.

Johann Lafer - Biografie eines Starkochs - johann-lafer-hamburg
Johann Lafer zu Besuch in Hamburg

Steckbrief von Johann Lafer:

Name: Lafer
Vorname: Johann
Geburtstag: 27. September 1957
Geburtsort: Graz (Österreich)
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder
Wohnort: Guldental (Deutschland)

Restaurant:

"Le Val d’Or" in der Stromburg
Schlossberg 1
55442 Stromberg bei Bingen
Telefon: +49 67 24 - 93 10-0
E-Mail: stromburghotel@johannlafer.de
Homepage: "Le Val d’Or"

Homepage:
www.johannlafer.de

Auszeichnungen von Johann Lafer (Auswahl):

1987: Zwei Sterne vom Guide Michelin
1987: 18 Punkte im Gault-Millau
1997: "Koch des Jahres" vom Gault Millau
2001: Internationale Ehrentrophäe "Trophée Gourmet Wien"
2006: "Fernsehkoch des Jahres"
2010: "Genussbotschafter Österreichs"
2010: Sinus-Award 2010 in der Kategorie Entertainment
2010: Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
2011: Ehrenpräsidentschaft des Institut of Culinary Art (ICA)

TV-Shows mit Johann Lafer:

Bücher von Johann Lafer (Auswahl):

" Kochen - preiswert und schnell" (2005)
" Kochen für Freunde" (2006)
" Das Diabetes-Journal-Kochbuch" (2007)
" Meine Kochschule" (2007)
" Kochen mit Johann Lafer" (2007)
" Lafer! Lichter! Lecker! Band 2" (mit Horst Lichter, 2008)
" Der große Lafer - Die Kunst der einfachen Küche" (2010)
" Lafer nimmt ab (2011)
" Johann Lafer - Meine Heimatküche (2012)
" Der große Lafer – Backen (2012)
" Lafers ABC der Genüsse (2012)


Für LECKER.de hat Johann Lafer sein Lieblingsmenü zusammengestellt.

Hier geht es zu den Rezepten von Johann Lafer:

- Lieblingsvorspeise: Geräucherte Entenbrust mit Bratapfel

- Lieblingshauptspeise: Wiener Schnitzel mit steirischem Kartoffel-Gurken-Salat

- Lieblingsdessert: Schokoladentascherl mit Schokoladensabayon

FOTOGALERIE

Die beste Rezepte von Johann Lafer

Johann Lafer Rezepte: Die leckersten Rezepte des TV-Kochs

Johann Lafer Rezepte: Weiße Tomatenschaumsuppe

Johann Lafer Rezepte: Aprikosenpizza mit Pistazien

Johann Lafer Rezepte: Strammer Max

Johann Lafer Rezepte: Kartoffel-Pistazien-Klöße

Johann Lafer Rezepte: Lachsfilet mit Zitronenhollandaise

Johann Lafer Rezepte: Ofenmakrele mit Radieschensalat

Johann Lafer Rezepte: Spargel mit Asiamayonnaise

Johann Lafer Rezepte: Stangenbohnen mit Schweinefilet

Johann Lafer Rezepte: Glasierte Pfirsiche mit Kalbsleber

Johann Lafer Rezepte: Thunfisch mit Minze

Johann Lafer Rezepte: Wildeintopf mit Rosenkohl

Johann Lafer Rezepte: Bärlauchcrepe mit Spargel

Johann Lafer Rezepte: Zanderfilets mit Macadamia-Püree

Johann Lafer Rezepte: Johannisbeer-Gugelhupf

Johann Lafer Rezepte: Erdbeerrosette

Johann Lafer Rezepte: Tassenbuchteln mit Apfelspalten

Johann Lafer Rezepte: Powidltascherl mit Zwetschenkompott


Veröffentlicht in LECKER.de

Weitere Artikel zu diesem Thema

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

nico11
30.04.2009
16:02
Bravo Anna! Gut gemacht! =)
Teefee
21.02.2009
11:38
Der sieht total nett aus!
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Die besten Rezept-Galerien
Rote Linsen

Salate, Currys, Suppen & Co.: Wir lieben rote Linsen und ihre Vielfältigkeit!

Apfel-Dessert

Aus der saftigen Herbst-Frucht zaubern wir das ein oder andere Apfel-Dessert.

Bayerische Spezialitäten

Mei, san die guat - bayerische Spezialitäten!

Gesundes Abendessen

Leckere Rezepte für ein gesundes Abendessen.

Nudelauflauf

Knusprig überbacken aus dem Ofen: So ein leckerer Nudelauflauf schmeckt immer!

Lieblingsessen

Milchreis, Schnitzel & Co.: Lieblingsessen sind eine echte Herzensangelegenheit!

Nelson Müller singt unplugged für die LECKER-Redaktion.


Mehr Starkoch-Videos
LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!