• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Starköche

Alfons Schuhbeck - Biografie eines Sternekochs


Alfons Schuhbeck - Biografie eines Sternekochs - alfons-schuhbeck-600x800
Alfons Schuhbeck - der Koch mit dem bodenständigen Humor und dem bayerischen Charme.

Mit seinem schelmischen Lächeln und medialer Omnipräsenz hat sich der bayerische Profi-Koch Alfons Schuhbeck ein Gastronomie-Imperium geschaffen. Alfons Schuhbeck ist Fernseh-Koch, Kochbuch-Autor, Restaurant-Besitzer sowie erfolgreicher und immer höher strebender Unternehmer. Dabei beherrscht er die Kunst der Selbstvermarktung wie kein zweiter seines Fachs.

Alfons Schuhbeck beantwortet das lustige 5-Fragen-Menü.

Alfons Schuhbeck wurde als Alfons Karg am 2. Mai 1949 in Traunstein im oberbayerischen Chiemgau geboren. Nach Abschluss der Schule begann er eine Ausbildung zum Fernmeldetechniker. In seiner Freizeit spielte Alfons Schuhbeck in der Rockband „Die Scalas“. Als er mit der Band im bayerischen Ferienort Waging am See, nicht weit von Salzburg, spielte, begegnete er dem Gastwirt Sebastian Schuhbeck. Dieser überzeugte Alfons Schuhbeck davon, eine Ausbildung zum Restaurant- und Hotelfachmann sowie zum Koch zu machen. Der Gastwirt adoptierte Alfons Schuhbeck, daher der Nachname. Außerdem beschäftigte er Alfons Schuhbeck in seinem Wirtshaus und setzte ihn als seinen Erben ein. Alfons Schuhbeck besuchte eine Hotelfachschule in Bad Reichenhall. Danach führte es ihn nach Genf, Salzburg, London und Paris. Schließlich landete Alfons Schuhbeck in München und arbeitete bei Feinkost Käfer, Dallmayer und anderen renommierten Gastronomiebetrieben. Im berühmten Restaurant „Aubergine“ von Eckart Witzigmann erhielt Alfons Schuhbeck dann seinen Feinschliff.

Die Rezepte von Alfons Schuhbeck lehnen sich meist an die bayerische Küchean. Mit viel Fantasie, Fingerspitzengefühl und dem Einsatz exotischer Gewürze gibt der Profikoch aber jedem Gericht seine ganz spezielle Note, was ihn zu einem der besten Köche Deutschlands macht.

1980 übernahm Alfons Schuhbeck schließlich das „Kurhausstüberl“ seines Adoptivvaters in Waging. Schnell wurde Alfons Schuhbeck die treibende Kraft im Gasthaus der Schuhbecks und beeindruckte die Gäste mit seinen Kochkünsten. So wurde das „Kurhausstüberl“ bald zum Geheimtipp für die Prominenz aus Salzburg und München und stieg vom Dorf-Wirtshaus zum namhaften Spitzenrestaurant auf. Und Alfons Schuhbeck erwarb sich den Ruf als „Prominentenkoch“, bei dem sich Unternehmer, Politiker und Fernsehstars die Klinke in die Hand gaben. Nicht nur der FC Bayern München schwört auf die Kochkünste des Sterne-Kochs. George W. Bush sen., Arnold Schwarzenegger und Ted Kennedy wurden ebenfalls schon von Alfons Schuhbeck bekocht. Bereits nach drei Jahren Schaffen am Herd erhielt Alfons Schuhbeck seinen ersten Michelin-Stern, den er bis heute hält. 1989 wurde Alfons Schuhbeck dann von den Restaurant-Kritikern des Gault Millau zum „Koch des Jahres“ gekürt.

Und Alfons Schuhbeck wollte noch höher hinaus. Er expandiert und expandiert. Seit 1990 führt er einen Partyservice und übernahm bereits für viele hochklassige Events, wie den Ball des Sports, das Bundeskanzler-Fest oder die Echo-Verleihung, das Catering. Außerdem „regiert“ Alfons Schuhbeck inzwischen den Platzl in der Münchener Innenstadt. Dort befindet sich nicht nur das Restaurant „Schuhbeck’s“, sondern auch Partyservice, Wein-Bistro, Kochschule, Gewürzladen, Schokoladenladen und Eisdiele – alles in der Hand von Alfons Schuhbeck. Mit seinem "Teatro" ließ Alfons Schuhbeck auch den Trend der aufwändigen Dinnershows in Spiegelzelten nicht an sich vorbei ziehen. Es bleibt abzuwarten, welcher Streich des Alfons Schuhbeck als nächstes folgt.

Alfons Schuhbeck - Biografie eines Sternekochs - Schuhbeck_Kochschule
Foto: Alfons Schuhbeck

Steckbrief Alfons Schuhbeck

Name: Schuhbeck

Vorname: Alfons

Geburtstag: 02.05.1949

Geburtsort: Traunstein (Deutschland)

Familienstand: ledig, vier Kinder

Wohnort: München (Deutschland)

Restaurants:


"Schuhbecks in den Südtiroler Stuben"
Platzl 6 + 8
80331 München
Telefon: 089 - 2166900
E-Mail: reservierung@schuhbeck.de
Homepage: Südtiroler Stuben


Schuhbecks Bistro-Café Orlando
Platzl 4
80331 München
Telefon: 089 - 232387180
E-Mail: orlando@schuhbeck.de
Homepage: Bistro-Café Orlando

Kochschule:
Schuhbecks Kochschule GmbH
Platzl 2 (Innenhof)
80331 München
Telefon: 089-21669026
E-Mail: a.hamann@schuhbeck.de
Homepage: Schuhbecks Kochschule

Homepage:

www.schuhbeck.de

Für LECKER.de hat Alfons Schubeck sein Lieblingsmenü zusammengestellt.

Hier geht es zu den Rezepten:

- Lieblingsvorspeise: Kross gebratener Zander auf Linsen

- Lieblingshauptspeise: Kross gebratene Bauernente mit Schokoladenblaukraut

- Lieblingsdessert: Kirschtarte

Weitere Themen
  • Sternekoch Alfons Schuhbeck in Bildern

    Erleben Sie den bayerischen Sternekoch Alfons Schuhbeck in Bildern.

  • Alfons Schuhbeck: Das 5-Fragen-Menü

    Welche Henkersmahlzeit wünscht sich Alfons Schuhbeck? Weitere Fragen

  • Alfons Schuhbeck: Meine Gewürzküche aus Asien

    Neues von Alfons Schuhbeck: "Meine Gewürzküche aus Indien, Thailand, Vietnam & China".

  • Sören Anders - Biografie eines Sternekochs

    Sören Anders Geheimrezept? Einfach locker bleiben, locker und anders!

  • Alain Ducasse – Biografie eines Multi-Sternekochs

    Alain Ducasse wurde als erster Chefkoch mit neun Michelin-Sternen auf einmal ausgezeichnet.

Auszeichnungen von Alfons Schuhbeck (Auswahl):

1983: 1 Stern im Guide Michelin

1983: Auszeichnung 17 Punkte vom Gault-Millau

1983: Auszeichnung 3 Hauben vom Gault-Millau

1989: Auszeichnung "Koch des Jahres" vom Gault-Millau

5 Flaschen plus Stern im Metternich Weinführer

"Kochschule des Jahres 2008"" vom Gault-Millau

Stationen von Alfons Schuhbeck (Auswahl):

  • Ausbildung zum Koch sowie Restaurant- und Hotelfachmann bei "Feinkost Käfer", im "Haus Dallmayr" sowie in den Restaurants "Walterspiel" und "Aubergine" (alle in München)
  • Übernahme des "Kurhausstüberl“ in Waging am See ('80)
  • Gründung "Schuhbecks Partyservice" ('90)
  • Eröffnung des Schuhbecks "Check Inn" in Egelsbach/Hessen ('01)
  • Eröffnung der "Südtiroler Stuben" in München ('02)
  • Eröffnung des Bistro-Cafés "Orlando" ('07)

TV-Shows mit Alfons Schuhbeck:

Bücher von Alfons Schubeck (Auswahl):

" Gesund genießen - raffiniert gewürzt" ('07)

" Köstliches Arganöl - ein kulinarisches Elixier" ('07)

" My Bavarian Cookbook" ('07)

" Schubecks neue Kochschule: Kochen lernen mit Alfons Schuhbeck" ('08)

FOTOGALERIE

Alfons Schuhbeck - Der Gastronom und sein Imperium

Sternekoch Alfons Schuhbeck in Bildern

Veröffentlicht in LECKER.de
Tags:  

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Tocino
08.10.2010
18:35
Alfons Schuhbeck ist der Beste ... :). Leckere Gewürze von Ihm habe ich auch zu Hause.
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Zur Ansicht dieses Videos installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Die besten Rezept-Galerien
Karotten-Rezepte

Best of Wurzeln - unsere leckersten Rezepte mit knackigen Karotten.

Schnelle Desserts

Unsere besten Ruck-Zuck-Rezepte für schnelle Desserts - so macht Nachtisch Spaß!

Canapés für Schnittchen-Fans

Canapés sind kleine köstlich belegte Brote für die nächste Party .

Leichtes Abendessen

Leichtes Abendessen - der perfekte Start in den Feierabend!

Avocado-Rezepte

Unsere leckersten Avocado-Rezepte für Salate, Dips, Soßen und mehr.

Rührei

Rührei, der Turbo-Snack und Frühstücks-Klassiker - schnell & lecker!

Zur Ansicht dieses Videos installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.

Nelson Müller singt unplugged für die LECKER-Redaktion.


Mehr Starkoch-Videos
LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!