• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Starköche

Starköche


Annabel Langbein – Botschafterin des natürlichen Geschmacks


Ihr Name steht für schnelle und trotzdem nachhaltige und gesunde Küche: Annabel Langbein gehört zu den berühmtesten Köchinnen Neuseelands. 18 Rezeptbücher hat sie dort bisher veröffentlicht. Ihr Küchencredo: "Im Alltagsstress bringt uns das Kochen zurück ins Jetzt."
Annabel Langbein – Botschafterin des natürlichen Geschmacks - annabel-langbein-hoch
Annabel Langbein baut den Großteil der Zutaten für ihre Rezepte selbst an.

Annabel Langbeins Weg in die Profiküche war unorthodox. Ihr Vater Fred arbeitete zwar im Büro, kümmerte sich aber in seiner Freizeit leidenschaftlich um seinen Kräutergarten und züchtete Bienen. Ihre Mutter Anne war Naturköchin mit Universitätsabschluss in Hauswirtschaftslehre. In den 70er-Jahren entwickelte sich Langbein zum rebellischen Teenager, verließ mit 16 Jahren ihr Elternhaus, schmiss die Schule und boykottierte als Feministin in einer Hippiekommune die Konsum- und Massenkultur. "Ich flüchtete mit Freunden an den Fluss Whanganui und lebte den alternativen Lifestyle. Wir zogen unser eigenes Gemüse, kochten über offenem Feuer und lebten von der Natur", erinnert sie sich an diese wilde Zeit.

Beim experimentieren mit frisch geangeltem Fisch und selbstgejagtem Wild profitierte Annabel Langbein vom abgeschauten Küchenwissen ihrer Mutter und fand zu ihrem ganz eigenen Stil. "Mein Werdegang war völlig frei von Regeln oder Traditionen. Ich habe das Kochen nicht gelernt, sondern stattdessen später lieber Gartenbau studiert. Pflanzenwissen ist unglaublich nützlich für kreative Rezepte." Diese Besinnung auf regionale Zutaten und nachhaltige Küche gepaart mit großer Experimentierfreude hat in ihrer neuseeländischen Heimat für großes Aufsehen gesorgt. Ihren Erfolg erklärt Annabel Langbein so: "Meine 20-jährige Arbeit in der Profiküche hat mir gezeigt, dass es vor allem auf zwei Dinge ankommt: frische, hochqualitative Zutaten und Mut! Die Sprache des Essens ist universell verständlich. Ich möchte meine Erfahrungen, mein Wissen und Talent teilen, denn gutes Essen sollte es für alle geben."

Annabel Langbein - Vom Enfant terrible zur Meisterköchin

Seit 1984 veröffentlicht Annabel Langbein Rezepte und Kochkolumnen in neuseeländischen Zeitschriften. Regelmäßige Auftritte im Radio und Fernsehen brachten ihr 2010 schließlich ihre eigene Sendung ein: "Annabel Langbein – The Free Range Cook". Das begleitende Kochbuch und viele weitere ihrer Publikationen wurden mehrfach ausgezeichnet. Langbein selbst wurde in die Jury des prestigeträchtigen Julia-Child-Awards berufen und beurteilte drei Jahre lang die ersten Kochbücher aufstrebender Jungköche. Annabel Langbeins eigene Bücher haben sich weltweit mehr als zwei Millionen Mal verkauft.

Annabel Langbein – Botschafterin des natürlichen Geschmacks - annabel-langbein-quer
Foto: Gräfe und Unzer
Frische und Qualität der Lebensmittel sind Annabel Langbein sehr wichtig.

Heute lebt Annabel Langbein mit ihrem Mann, dem Farmer Ted Hewetson, in Auckland. Sie behauptet, ihn mithilfe eines "Speck- und Eierkuchens" verführt zu haben. Er musste dennoch dreimal um ihre Hand anhalten, ehe das Paar in Wellington heiratete. Gemeinsam haben sie einen 21-jährigen Sohn, Sean, und eine 19-jährige Tochter, Rose.

Leichte Küche mit frischen Zutaten, einfachen Rezepten und einer Prise Experimentierfreude: Annabel Langbeins Kochkunst liegt international im Trend und hat sie über die Grenzen ihres Heimatlandes bekannt gemacht.

Steckbrief:

Name: Langbein
Vorname: Annabel
Wohnort: Auckland (Neuseeland)
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Homepage:
http://www.annabel-langbein.com/
Facebook:
http://www.facebook.com/annabel.langbein
Twitter:
https://twitter.com/AnnabelLangbein

Deutsche Bücher von Annabel Langbein:

* Annabel Langbein – Natürlich kochen (2012)
* Annabel Langbein – Easy Cooking (2008)


Veröffentlicht in LECKER.de

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Die besten Rezept-Galerien
Brunch-Rezepte

Die besten Brunch-Rezepte von Eiersalat über Sonntagsbrötchen bis Pfannkuchen!

Waffelrezept-Ideen

Sie sind auf der Suche nach einem köstlichen Waffelrezept? Hier sind unsere Ideen!

Vegetarisch kochen

Vegetarisch kochen: Servieren Sie Ihren Gästen vegetarische Gerichte vom Feinsten!

Entenbrust

Außen knusprig, innen saftig - so muss Entenbrust schmecken. Die besten Rezepte!

Einweihungsparty

Belohnen Sie sich und die Umzugshelfer mit einer ausgelassen Einweihungsparty.

Herbstrezepte

Wenn die Tage wieder kürzer werden, lieben wir deftige, wärmende Herbstrezepte.

Nelson Müller singt unplugged für die LECKER-Redaktion.


Mehr Starkoch-Videos
LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!