Staudensellerie - knackiger Fitmacher

Frischer Staudensellerie ist knackig und frei von Verfärbungen.
Frischer Staudensellerie ist knackig und frei von Verfärbungen.

Der pikante Staudensellerie verleiht der Bolognese die richtige Würze, hilft uns aber netterweise auch gleich beim Abnehmen: Das Stangengemüse ist sehr kalorienarm und bringt den Stoffwechsel in Schwung. Vor allem als Schlankmacher-Drink, in Kombination mit Tomatensaft und Chili!

Staudensellerie - Herkunft:

Sellerie stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und gehört zur Familie der Doldenblütler. Vielleicht kennen Sie Staudensellerie auch unter dem Namen Stangensellerie oder Bleichsellerie. Wird die Pflanze beim Anbau vor der Sonne geschützt, bleibt sie sehr hellgrün bis weiß, also bleich. Übrigens: Knollensellerie und Staudensellerie gehören nicht zur selben Pflanze! Beide Selleriearten sind zwar verwandt, Staudensellerie bildet aber keine großen Knollen aus und wächst größtenteils über der Erde.

Staudensellerie - Einkauf/Saison:

Staudensellerie aus heimischem Anbau bekommen Sie von Juni bis Oktober. Achten Sie beim Einkauf auf Qualität: Frischer Staudensellerie ist fest und knackig, frei von Flecken und trockenen Stellen. Auch das Blattgrün darf noch nicht welk sein!

Staudensellerie - Verwendung:

Als Rohkost und für den Salat eignen sich vor allem die feinen, inneren Stangen. Die äußeren Stangen können leicht faserig sein, die Fasern lassen sich aber einfach mit einem Messer abziehen. Anschließend den Staudensellerie je nach Rezept in Stücke, Scheiben oder Würfel schneiden. Extra-Tipp: Die Blättchen bitte nicht wegwerfen, sondern fein gehackt über Suppen oder Eintöpfe streuen! Staudensellerie gehört in jede gute Bolognese, schmeckt aber auch als Gemüsebeilage, in Suppen und Salaten.

Tomaten-Sellerie-Drink
Tomaten-Sellerie-Drink mit Chili

Wir mögen Staudensellerie am liebsten in diesem scharfen Fitmacher-Drink, der den Stoffwechsel ordentlich in Schwung bringt: Für 4 Gläser 250 g Staudensellerie klein schneiden und mit 800 ml Tomatensaft und 1/2 TL Chiliflocken fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kresse und Leinsamen anrichten.

Hier geht's zum Rezept für den Tomaten-Sellerie-Drink >>

Staudensellerie - Aufbewahrung:

Staudensellerie hält sich im Gemüsefach des Kühlschranks ein bis zwei Wochen.

Staudensellerie - Ernährung:

Mit einem Wassergehalt von über 90 % ist Staudensellerie sehr kalorienarm. Außerdem enthält das Stangengemüse reichlich Kalium, Natrium, Magnesium und Kalzium, Vitamine und ätherische Öle.

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Kartoffelsalat à la Chili con Carne
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

NOA Gewinnspiel
Weber-Grill zu gewinnen!

Mit dem pflanzlichen Genießer-Quartett von NOA.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

KitchenAid in Kristallblau

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved