Stifado (Rindfleischtopf mit Zucchini)

Aus LECKER-Sonderheft 1/2011
Stifado (Rindfleischtopf mit Zucchini) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Rindfleisch (Keule oder Schulter) 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 8 EL  Olivenöl 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten 
  • 4 EL  Rotwein-Essig 
  • 150 ml  Rotwein 
  • 1   Zimtstange 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 750 kleine Zwiebeln 
  • 1 Bund  Petersilie 
  •     einige Zweige Thymian 
  • 2   Zucchini (à ca. 250 g) 

Zubereitung

150 Minuten
einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken. 6 EL Öl in einem Bräter oder Schmortopf erhitzen. Fleisch darin portionsweise rundum kräftig braun anbraten.
2.
Gesamtes Fleisch wieder in den Bräter geben, Knoblauch kurz mitbraten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. 350 ml Wasser, Tomaten samt Saft, Essig, Wein, Zimt und Lorbeer zufügen. Aufkochen und zugedeckt ca. 1 1⁄2 Stunden schmoren.
3.
Zwiebeln schälen. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Beides zum Fleisch geben. Zugedeckt ca. 30 Minuten weiterschmoren.
4.
Thymian waschen, trocken tupfen und hacken. Zucchini waschen, putzen und in Stücke schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini und Thymian kurz darin braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Stifado ebenfalls abschmecken.
5.
Mit dem Zucchinigemüse anrichten. Dazu schmecken Makkaroni oder Weißbrot.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 61g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved