Stracciatella-Torte (Diabetiker)

Aus kochen & genießen 17/2009
Stracciatella-Torte (Diabetiker) Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 250 Butter oder Margarine 
  • 80 Fruchtzucker 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  •     Fett und Paniermehl 
  • 160 Zartbitter-Schokolade 
  • 250 Mascarpone (ital. Frischkäse) 
  • 200 Magerquark 
  •     einige Spritzer Süßstoff 
  • 100 Schlagsahne 
  • 100 Aprikosenhälften 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
225 g Fett und Fruchtzucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unter die Fettmasse rühren
2.
Teig in eine gefettete mit Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 ° C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen
3.
80 g Schokolade fein hacken. Mascarpone und Quark verrühren. Mit Süßstoff abschmecken. Sahne steif schlagen und unterheben. 1/3 der Creme beiseite stellen. Schokoladenstücke unter die restliche Creme heben
4.
Teig waagerecht halbieren und mit der Schokoladen-Mascarponecreme füllen. Rest Creme wellenförmig auf die Torte streichen
5.
Aprikosenhälften gut trocken tupfen. Übrige Schokolade und 25 g Fett im heißen Wasserbad schmelzen. Aprikosen zur Hälfte mit dem Guss überziehen, trocknen lassen und die Torte damit verzieren
6.
, 1 1/2 BE (davon 8 g Fructose)

Ernährungsinfo

16 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved