Süßkartoffeln zubereiten – so geht’s

Süßkartoffeln zubereiten
Süßkartoffeln lassen sich auf ganz vielfältige Weise zubereiten

Ob im Kochtopf oder Backofen, in der Pfanne oder Fritteuse oder auf dem Grill – wir zeigen dir, wie du Süßkartoffeln am besten zubereiten kannst. Die Wahl der geeigneten Garmethode hängt dabei ganz von deinen Vorlieben ab. Die Knolle ist dabei ein echter Allrounder und wird in Süßkartoffel-Rezepten vielfältig zubereitet.

 

Süßkartoffeln kochen

Süßkartoffeln kochen
Mit einer Zitronenscheibe im Kochwasser wird die Farbe der gekochten Süßkartoffel schön satt

Möchtest du aus der Süßkartoffel leckeren Brei, Süßkartoffelstampf oder eine Suppe zubereiten, ist das Kochen für dich die erste Wahl! Dafür wird die Knolle zunächst geschält, was am einfachsten mit einem Sparschäler vonstattengeht. Danach schneidest du sie in Würfel und gibst sie in kochendes Salzwasser, Gemüsebrühe oder Milch. Wenn du mit einem Messer in einen Kartoffelwürfel pikst,wenig Widerstand spürst und das Messer ganz leicht wieder herausgleitet, dann ist sie gar.

Im Prinzip kann man Süßkartoffeln also wie Salzkartoffeln zubereiten. Die gegarten Süßkartoffeln kannst du dann als leckeres Süßkartoffelpüree oder als Suppe weiterverarbeiten. Auch pur ist die gekochte Knolle eine köstliche Beilage.

Die knallig orange Farbe der Süßkartoffel bleibt wunderbar erhalten, wenn man eine Zitronenscheibe mit in das Kochwasser gibt.

 

Süßkartoffeln im Ofen zubereiten

Süßkartoffeln im Ofen
Als ganze Backkartoffel, gewürfelt auf dem Blech oder im Auflauf kannst du Süßkartoffeln im Ofen zubereiten

Die wohl beliebteste Art und Weise, Süßkartoffeln zuzubereiten ist im Backofen. Die Möglichkeiten sind vielfältig: von leckeren Backofen-Süßkartoffeln, die im Ganzen gegart werden, über Süßkartoffeln vom Blech bis hin zu köstlichen Süßkartoffel-Aufläufen ist alles möglich.

Für die Süßkartoffel-Backkartoffeln muss die Knolle zunächst ordentlich gewaschen werden, da sie mit Schale gegart wird. Am besten geht das mit einer Gemüsebürste. Im nächsten Schritt wird die Süßkartoffel mit einer Gabel rundherum eingestochen, in Alufolie verpackt und je nach Größe für 40-60 Minuten im 200°C heißen Backofen gebacken. Anschließend kann die Süßkartoffel-Kumpir mit leckeren Zutaten gefüllt werden.

Eine tolle Beilage aus dem Ofen sind Süßkartoffeln vom Blech. Die gründlich gewaschenen Knollen werden in Würfel geschnitten und mit einer Gewürz-Öl-Mischung mariniert. Danach backt man sie auf dem Backblech bei 180° - 200°C für ca. 20 Minuten, bis die Ränder schön goldbraun sind.

Um die tolle Knolle als Süßkartoffel-Auflauf zu verarbeiten, wird sie zumeist vorgekocht, als Püree in die Form gegeben oder als oberste Schicht knusprig gebacken.

 

Süßkartoffeln frittieren

Süßkartoffeln frittieren
Frittiert sind Süßkartoffeln wunderbar knusprig

An Süßkartoffel-Pommes kommt im Moment einfach keiner vorbei! Zum Glück sind sie ganz einfach herzustellen. Dafür werden die Knollen geschält, zu Stiften geschnitten, mit Speisestärke bestäubt und gewendet. Anschließend können die Pommes entweder bei 180°C für 6-8 Minuten in der Fritteuse oder im Topf frittiert werden. Danach noch auf Küchenpapier abtropfen lassen, salzen und losknuspern!

Übrigens: Süßkartoffel-Chips kannst du nach dem gleichen Prinzip zubereiten - allerdings werden diese fein gehobelt und auf die Speisestärke-Behandlung kann auch verzichtet werden.

Süßkartoffeln in der Pfanne zubereiten

Süßkartoffeln braten
Wie Bratkartoffeln, nur süßlicher. Auch aus der Pfanne sind Süßkartoffeln ein Genuss

Süßkartoffeln wie Bratkartoffeln zubereiten  - das klingt gewagt, ist aber gar kein Problem. Ganz einfach lassen sich die, nach Vorliebe geschälten oder ungeschälten Scheiben mit etwas Öl, Salz und Pfeffer anbraten. Das ist ebenso einen Versuch wert, wie leckere Süßkartoffelrösti!

 

Süßkartoffeln in der Mikrowelle zubereiten

Wie praktisch! Süßkartoffeln kann man auch ganz schnell und einfach in der Mikrowelle zubereiten. Dafür muss die Knolle ordentlich gewaschen, rundherum mit einer Gabel eingestochen und in feuchtes Küchenpapier gewickelt werden. Dann noch bei voller Wattzahl für 8-10 Minuten in der Mikrowelle garen und fertig ist der Süßkartoffel-Schmaus.

Noch schneller, als in der Mikrowelle, bereitest du deine Süßkartoffel im Toaster zu! Genau - du hast richtig gehört! Wenn dir mal das Brot ausgeht, ist das die Lösung.

 

 

Süßkartoffeln grillen

Statt Steaks kannst du auch die leckere Süßkartoffel grillen. Dafür werden die Kartoffelscheiben mariniert und dann auf dem Grill zubereitet. Wie das geht erfährst du hier:

Wie gefällt dir unsere Kochschule zu Süßkartoffeln zubereiten? Wir freuen uns auf dein Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder bei LECKER auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonniere dir hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved