Süßsaures Paprikagemüse

Süßsaures Paprikagemüse Rezept

Zutaten

Für Gläser
  •     (à ca. 750 ml Inhalt): 
  • 6   mittelgroße Paprikaschoten  
  •     (z. B. rot, gelb und grün) 
  • 4   mittelgroße Zwiebeln  
  • 40 g   frischer Meerrettich  
  •     ½ l Kräuter- oder Würzessig 
  • 1–2 EL   schwarze Pfefferkörner  
  • 150 g   Zucker, 2–3 EL Salz  
  •     Backpapier 

Zubereitung

0 Minuten
1.
1) Paprika putzen, waschen und vierteln. Mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/Umluft: 225 °C/Gas: Stufe 4) backen, bis die Haut Blasen wirft. Mit einem feuchten Küchentuch bedeckt auskühlen lassen. Haut abziehen
2.
2) Paprika in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Meer­rettich schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Beides mit Paprika in vorbereitete Einmachgläser schichten
3.
3) Essig, ¾ l Wasser, Pfeffer, Zucker und Salz aufkochen lassen. Heiß über die Paprika gießen, bis sie bedeckt sind. Gläser sofort verschließen. Im Kühlschrank aufbewahren
4.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min
5.
Haltbarkeit: ca. 2 Monate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 6,58 Prime-Versand
Sie sparen: 2,41 EUR (27%)
Vegan für Faule
UVP:
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Crêpes-Maker
UVP: EUR 39,99
Preis: EUR 29,30 Prime-Versand
Sie sparen: 10,69 EUR (27%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved