Sushi-Bowl

Aus LECKER 10/2016
Sushi-Bowl-F8604203

Weg mit der Sushi-Matte! Wir ­arrangieren Lachs, Avocado und Ingwer lieber in einer ­Schüssel. Fertig ist die unkom­plizierte und ungerollte Version der California Roll.

Zutaten

Für Personen
  • 250 Basmatireis 
  •     Salz 
  • 125 ml  helle Sojasoße 
  • 1 TL  brauner Zucker 
  • 1 TL  Wasabipaste (Tube oder Glas) 
  • 212 ml (à 1 Glas)  Sushi-Ingwer 
  • 1/2   Salatgurke 
  • 600 frisches Lachsfilet (Sushiqualität) 
  • 1   Avocado 
  • 2 EL  Limettensaft 
  • 2 EL  Reisessig (ersatzweise Weißweinessig) 
  • 2 EL  Sesam (z.B. hell und schwarz) 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Basmatireis in 1⁄2 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Sojasoße mit braunem Zucker und Wasabi verrühren.
2.
Ingwer in einem Sieb gut abtropfen lassen. Gurke waschen, putzen, fein würfeln. Lachs abspülen, trocken tupfen, in etwas breitere Streifen schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in Spalten schneiden, mit Limettensaft beträufeln.
3.
Reis abgießen und Reisessig unterrühren. Reis, Gurke, Ingwer, Avocado und Lachs in Bowls anrichten. Mit ­Sesam bestreuen. Soße in Schälchen dazu reichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 42g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
UVP: EUR 4,85
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved