Tagliatelle mit Garnelen und Spinat

Tagliatelle mit Garnelen und Spinat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 frischer oder 
  • 300 TK-Blattspinat 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 12 (ca. 250 g; mit Schale und Kopf)  rohe große Garnelen 
  • 400 Bandnudeln (Tagliatelle) 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 60 Butter 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Frischen Spinat putzen, waschen, etwas abtropfen lassen (TK-Spinat nach Anleitung auftauen). Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln, Knoblauch hacken. Garnelen waschen und trockentupfen
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen
3.
1 EL (10 g) Butter erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Spinat zugeben und kurz unter Wenden andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch darin andünsten. Garnelen zugeben und unter Wenden 3-4 Minuten braten
5.
Nudeln abgießen und mit Spinat mischen. Garnelen darauf anrichten. Die Knoblauchbutter darüberträufeln
6.
Getränk: kühler Weißwein

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 72g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved