ANZEIGE

Tarte Tatin backen - so geht's

Verwandeln Sie Ihre Küche in ein französisches Bistro: Wir backen Tarte Tatin, einen der bekanntesten Kuchen der französischen Küche. Wie das"kopfüber" backen funktioniert, erfahren Sie in unserer Backschule.

Unser Tipp: Warum den Klassiker nicht mal neu interpretieren? Zum Beispiel in Begleitung einer Käseplatte mit edlen Blauschimmel-Sorten wie dem würzigen Saint Agur aus der Auvergne.

 

Tarte Tatin - Zutaten für 12 Stücke:

  • 200 g + etwas Mehl
  • 3 EL + 125 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g kalte + 125 g Butter
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 750 g feste, säuerliche Äpfel (z. B. Elstar)
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Frischhaltefolie
 

Tarte Tatin - Schritt 1:

Für den Teig der Tarte Tatin Mehl, Puderzucker, Salz, Butter in Stückchen, das Ei und eiskaltes Wasser erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann rasch mit den Händen verkneten. Den Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

 

Tarte Tatin - Schritt 2:

Inzwischen 750 g Äpfel für die Tarte Tatin schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Die Äpfel anschließend mit 1-2 EL Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

 

Tarte Tatin - Schritt 3:

125 g Puderzucker und 5 EL Wasser in einer Tarte Tatin-Backform mit ca. 25 cm Durchmesser oder in einer ofenfesten Pfanne goldbraun karamellisieren.

 

Tarte Tatin - Schritt 4:

Zum karamellisierten Puderzucker 125 g Butter geben und darin schmelzen.

 

Tarte Tatin - Schritt 5:

Tarte   Tatin - Schritt 5:
Sobald die Butter geschmolzen ist, kommen die Äpfel zu der Masse

Sofort die Apfelspalten kreisförmig in den flüssigen Karamell legen und bei schwacher Hitze 3-4 Minuten dünsten. Zum Backen der Tarte Tatin den Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3).

 

Tarte Tatin - Schritt 6:

Den Teig auf wenig Mehl rund (25-26 cm Durchmesser) ausrollen und anschließend locker auf ein Nudeholz aufrollen.

 

Tarte Tatin - Schritt 7:

Tarte   Tatin - Schritt 7:
Jetzt können die Äpfel mit Teig bedeckt werden

Den aufgerollten Teig nun über den Äpfeln wieder entrollen. Den Rand eventuell für die Form passend abschneiden. Die Tarte Tatin im heißen Ofen 30-35 Minuten backen.

 

Tarte Tatin - Schritt 8:

Die Tarte Tatin 5-8 Minuten in der Form abkühlen lassen bis der Karamell beginnt, fest zu werden. Eine passende Platte auf die Form legen. Beides gegeneinanderdrücken und mit Schwung umdrehen. Die Tarte herauslösen.

 

Tarte Tatin - Schritt 9:

Die Tarte Tatin lauwarm servieren. Dazu schmeckt ein Klecks Schlagsahne.

Kategorie & Tags

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved