Tarte Tatin mit Haselnüssen

Tarte Tatin mit Haselnüssen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 225 Mehl 
  • 50 Puderzucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 145 weiche Butter 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 600 feste, säuerliche Äpfel 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 75 gehackte Haselnusskerne 
  • 50 Sultaninen 
  • 100 Zucker 
  •     Fett 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Mehl, Puderzucker, Salz, 125 g Butter und Ei zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel nochmals längs vierteln und mit Zitronensaft beträufeln. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und 1 EL zum Verzieren beiseitelegen. Sultaninen abspülen und abtropfen lassen
3.
Tarteform (24 cm Ø) fetten. Zucker und 3 EL Wasser einer Pfanne goldbraun karamellisieren. 20 g Butter dazugeben, schmelzen und den Karamell auf den Boden der Tarteform gießen. Apfelspalten fächerförmig auf dem Karamell verteilen. Haselnüsse und Sultaninen daraufstreuen
4.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Teig auf die Äpfel legen. Überstehende Teigränder vorsichtig nach unten in die Form drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Noch heiß aus der Form stürzen und etwas abkühlen lassen. Mit übrigen Haselnüssen bestreuen. Dazu schmeckt Schlagsahne
5.
Wartezeit ca. 30 Minuten

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved