Tellerrand

Welcher Pfeffer passt zu welchem Gericht?

Smoothie mit Pfeffer

Von Smoothie bis Steak: Pfefferexpertin Anja Matthes interpretiert sechs unserer Gerichte neu. Das sind ihre Pfeffer-Empfehlungen:

Mango-Smoothie mit Kampot Noir

"Mir gefällt die Kombination aus Smoothie und Pfeffer. Weniger ist dabei mehr. Einfach drei, vier Pfefferkörner Kampot Noir mörsern und anschließend in den Mixer mit reingeben. Auf diese Weise entfaltet der Pfeffer seine gesunde Wirkung und unterstreicht den süß-sauren Geschmack der Erdbeere und Mango."

>> Zum Rezept für Smoothie aus Mango, Erdbeeren und Kokoswasser

Erbsen-Suppe mit Pfeffer

Erbsen-Koriander-Suppe mit Kampot Blanc

"Nach meinem Geschmack passt hier fein gemahlener Kampot Blanc. Der weiße Pfeffer ist im Grunde rot, wirft aber nach intensiver Wässerung seine rote Schale ab. Übrig bleiben glatte, kleine Pfefferkörner, die das reine Piperin enthalten.

Kampot Blanc bringt somit keinen Extrageschmack mit sich, sondern nur Schärfe. Bei Gerichten, die aus Zutaten mit starkem Eigengeschmack bestehen wie eben der Koriander-Erbsen-Suppe, ist das ideal! Aber auch optisch finde ich den Pfeffer passend. So bleibt alles im frühlingshaften Grün-Weiß."

>> Zum Rezept für Erbsen-Koriander-Suppe

Steak mit Pfeffer

Rib-Eye Steak mit Sri Lanka Noir

"Zu diesem Steak empfehle ich einen schwarzen Pfeffer. Da das Gericht mit dem Rucola und Parmesan schon sehr intensiv schmeckt, würde ich eine mildere Sorte bevorzugen wie den Sri Lanka Noir. Er besitzt den höchsten Piperin Gehalt und eine klare Schärfe.

Den Pfeffer würde ich grob mörsern und neben der Vinaigrette am Ende auf das Steak streuen."

>> Zum Rezept für Rib-Eye Steak auf Rucola-Salat und Parmesan

Salat mit Pfeffer

Bunter Salat mit Kampot Rouge

"Zu einem schlichten Salat passt der Kampot Rouge. Der handverlesene rote Pfeffer bringt das gewisse Etwas ins Gericht. Der erste Impuls ist: 'Mmmhhh, schmeckt der süß.' Erst danach kommt die Schärfe durch.

Das Besondere am Kampot Rouge ist die lange Reifung. Dadurch wird er sehr fruchtig und enthält einen hohen Zuckergehalt in der Schale. Dieser wird durch das Trocknen sogar noch verstärkt. Generell passt diese Sorte gut zu Salaten und kalten Speisen."

>> Zum Rezept für Bunter Salat

Dessert mit Pfeffer

Erdbeer-Trifle mit Indischem Bergpfeffer

"Bei diesem Dessert würde ich den Indischen Bergpfeffer ausprobieren. Das ist ein sehr junger Pfeffer, der noch grün getrocknet wird. Dadurch entwickelt er eine sehr frische, zitronige Note, die gut zum Zitronenlikör passt.

Den Pfeffer aber nicht in die Creme rühren, sondern als kleines Highlight feingemahlen über das Dessert streuen."

>> Zum Rezept für Erdbeer-Trifle

Spargel mit Pfeffer

Spargel Carbonara mit Pfeffermix aus Timut

"Ich würde mit verschiedenen Pfeffersorten experimentieren, zum Beispiel mit schwarzem Pfeffer aus Indien und Timut. Gerade letzteres sorgt für spannende Geschmacksmomente.

Timut ist ein Verwandter des Szechuanpfeffers und reich an ätherischen Ölen. Seine Zitrusnote harmoniert mit Fleisch wie dem würzigen Speck, aber auch mit Spargel. Dabei ist nicht der Kern das Entscheidende, sondern die Hülle. Hier stecken die meisten Aromen. Die Mischung lässt sich einfach im Mörser zubereiten."

>> Zum Rezept für Spargel Carbonara

Käsekuchen backen - Geling-Tipps für den Klassiker - kaesekuchen_backen_b

Und wozu passt Pfeffer gar nicht?

"Zum Beispiel ist Pfeffer beim Käsekuchen backen übeflüssig. (lächelt) Und auch bei Desserts ist er nicht unbedingt meine erste Wahl. Ich mag das Gewürz vor allem im Zusammenspiel mit Salzigem, Bitteren und Fruchtigem wie Melone.

Pfeffer unterstützt fast immer den Geschmack der Gerichte. Dabei spielen natürlich Art, Menge und Mischung des Pfeffers eine wichtige Rolle wie auch seine Zubereitung. Da sollte einfach jeder seine eigenen Erfahrungen machen und so sein Bewusstsein für die Vielfalt von Pfeffer schärfen."

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved