Teriyaki (Gegrilltes Fleisch mit Sojaglasur)

Teriyaki (Gegrilltes Fleisch mit 
Sojaglasur) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/4 l   Mirin (japanischer Reiswein)  
  • 1/4 l   Sojasoße  
  • 1/4 l   Hühnerfond (aus dem Glas) 
  • 1 EL   Zucker  
  • 1 EL   Speisestärke  
  • 2 EL   mittelscharfer Senf  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Mehl  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 250 g   mittelgroße Champignons  
  • 2   mittelgroße Möhren  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   große rote Paprikaschote  
  • 500 g   Rinderfilet  
  • 300 g   Hähnchenfilet  
  •     Petersilie 

Zubereitung

75 Minuten
1.
Reiswein in einem Topf erwärmen. Topf von der Herdstelle nehmen und den Reiswein anzünden. Topf so lange schwenken, bis das Feuer erlischt. Sojasoße und Hühnerfond zugießen udn aufkochen lassen.
2.
Soße so lange abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist. Zucker in die Soße rühren und wieder erhitzen. Stärke und 1 Esslöffel kaltes Wasser glatt rühren und in die Soße gießen. So lange rühren, bis eine sirupartige Masse entsteht.
3.
Senf unterrühren. Teriyaki-Soße in eine Schüssel geben und erkalten lassen. Für die Crépes 30 g Fett bräunen. Mehl, Milch, Salz, Eier, Eigelb und Fett verrühren. 45 Minuten quellen lassen. Gemüse putzen, waschen.
4.
Pilze und Möhren in Scheiben, Lauchzwiebeln und Paprika in Stücke schneiden. Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Teig darin 12 kleine Crépes backen. Fleisch und Gemüse in die Soße tauchen und auf dem heißen Stein unter Wenden 1-2 Minuten braten.
5.
Dann nochmals mit der Soße bestreichen. Crépes dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved