Thai-Garnelen-Curry

Thai-Garnelen-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Möhren 
  • 150 Lauchzwiebeln 
  • 200 Jasmin Reis 
  •     Salz 
  • 16   küchenfertige Riesengarnelen "Tiger Prawns" (à ca. 25 g) 
  • 2-3 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 3 TL (8 g)  Thai-Curry 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch 
  •     Koriandergrün 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und in feine Stifte schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Reis unter fließend kaltem Wasser abspülen. 400 ml Salzwasser aufkochen, Reis zufügen und zugedeckt 12-14 Minuten bei schwacher Hitze garen.
2.
Inzwischen Garnelen waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin unter Wenden 3-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. Gemüse in das Bratfett geben, darin unter Wenden andünsten.
3.
Mit Thai-Curry bestäuben, kurz anschwitzen und mit Kokosmilch und 100 ml Wasser ablöschen. Aufkochen und bei schwacher Hitze 5-6 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garnelen zufügen und kurz erhitzen.
4.
Reis und Thai-Garnelen-Curry auf Tellern anrichten und mit Koriandergrün garnieren. Dazu schmeckt Mango-Chutney.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 2140 kcal
  • 510 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved