Thermoskanne reinigen - so geht's

Thermoskanne reinigen
Ob Tee oder Kaffee - beides hinterlässt Spuren und macht das Thermoskanne reinigen so wichtig, Foto: Patrick Daxenbichler / Adobe Stock

Jede Thermoskanne setzt mit der Zeit unschöne Tee- und Kaffeeablagerungen an. Zum Glück ist das Thermoskanne reinigen ganz leicht. Worauf du bei der Reinigung unbedingt achten solltest, und wie du welches Material am besten sauber bekommst, erfährst du hier. 

Thermoskannen gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Größen. Oft reicht es vollkommen aus, die Kanne nach Gebrauch mit heißem Wasser und Spüli zu reinigen. Doch irgendwann kommt der Punkt, an dem Ablagerungen und unangeneheme Gerüche sich nicht mehr ganz so leicht entfernen lassen. Dann ist es an der Zeit, der Thermoskanne eine Grundreinigung zu verpassen ...

Doch nicht jede Kanne kann auf die gleiche Art und Weise gereinigt werden. Welche Methode empfehlenswert für deine Thermoskanne ist, hängt vom Material und der Beschichtung im Inneren der Kanne ab. Achte bereits beim Kauf der Themoskanne auf die Zusammensetzung der Materialien und halte dich imme an die Reinigungshinweise in der Anleitung. 

 

1.) Thermoskanne aus Edelstahl reinigen 

Thermoskanne aus Edelstahl reinigen
Thermoskannen aus Edelstahl sind strapazierfähig und robust, Foto: Patrick Daxenbichler / Adobe Stock

Du nennst eine isolierende Thermoskanne aus Edelstahl dein Eigen? Prima. Kannen aus Edelstahl sind sehr robust und können bei Verschmutzungen ohne Probleme mit einer harten Bürste oder sogar Stahlwolle gereinigt werde. Weil es nicht ganz einfach ist, mit einer Bürste das gesamte Innere der Edelstahlkanne zu reinigen, bieten gleich mehrer Hausmittel ihre Hilfe an: 

Egal, für welches Hausmittel du dich entscheidest, im ersten Schritt wird die Thermoskanne mit heißem Wasser befüllt. Möchtest du deine Kanne mit Backpulver reinigen, rühre ein Päckchen in das Wasser und lasse das Gemisch 30 Minuten einwirken. Für eine Reinigung mit Salz, verwende 2 gehäufte Teelöffel. Für eine Anwendung mit Essig, füge dem Wasser einen Esslöffel hinzu. Auch hier beträgt die Einwirkzeit ca. 30 Minuten. 

Ist die Zeit abgelaufen, verschließe die Thermoskanne mit dem Deckel und Schüttel das Gemisch noch einmal ordentlich auf. Gieße es dann weg und spüle die Kanne im Anschluss mehrmals mit heißem Wasser aus. Erst, wenn aus dem Inneren der Kanne kein Essig-, Salz- oder Backpulvergeruch mehr wahrgenommen wird, ist sie wirklich sauber und wieder einsatzbereit. Einige Edelstahl-Kannen können übrigens auch in den Geschirrspüler. Vergewissere dich vorher und lies die Anleitung sorgfältig durch. 

 

2.) Thermoskanne mit Glaseinsatz reinigen 

Thermoskanne mit Glas und Spiegel-Beschichtung reinigen
Einige Thermoskannen besitzen eine Spiegel-Beschichtung, die empfindlich ist

Viele Thermoskannen sind mit einem Glaseinsatz und einer Spiegel-Beschichtung ausgestattet, was sie weitaus weniger robust macht als ihre Kollegen aus Edelstahl. Die Reinigung mit Backpulver oder Essig würde die empfindliche Beschichtung angreifen und beschädigen. Probiere es im ersten Schritt mit einem einfachen Reinigungsprogramm aus Spülmittel und heißem Wasser. Wird die gewünschte Wirkung nicht erziehlt, hilft immer noch der Griff zu:

  • Gebissreiniger
  • Dental-Tabletten

Klingt im ersten Moment komisch, im zweiten aber total logisch: Was die dritten Zähne hygienisch säubert, und dazu noch ganz sanft ist, entfaltet seine Reinigungskraft auch in der empfindlichen Thermoskannen mit Glas. 

Befülle die Thermoskanne mit heißem Wasser und schmeiß die Zahnreinigungs-Tablette gleich hinterher. Sobald sie sich komplett aufgelöst hat, schließe den Deckel der Kanne und schüttel die Lösung gut durch. Öffne den Deckel im Anschluss wieder ein Stück, damit der Druck entweichen kann. 

Nach einer Einwirkzeit von mindestens einer Stunde, sollte sich der Schmutz gelöst haben. Gieße die Lösung weg und spüle die Thermoskanne mehrmals mit heißem Wasser aus, bis der Geruch nach Zahnreinigungs-Tab komplett verflogen ist. 

 

Thermoskanne in weiter Entfernung zu Kindern reinigen

Auch Erwachsenen - aber vor allem Kindern - solltest du vor der Reinigung kurz Bescheid geben. Zu groß ist die Gefahr, dass nicht doch versehentlich ein Schluck aus der Kanne getrunken wird. Gehe auf Nummer sicher, und bewahre die Thermoskanne außer Reichweite von Kindern auf. Klebe für den Rest der Familie einen Post-it auf die Kanne - "Achtung, reinigt sich wie von selbst", oder "Stop, bald wieder im Einsatz". 

 

Video-Tipp

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved