Tiramisu - verführerisches Dessert aus Bella Italia

Tiramisu – ein italienisches Original

Das beliebte Dessert Tiramisu - italienisch für "zieh mich hoch!" - hat seinen Ursprung in Venezien und hat von dort aus innerhalb kürzester Zeit in die Küchen der Welt erfolgreich erobert. Aus den Hauptzutaten Mascarpone, Ei, Espresso und Löffelbiskuits ist die Süßspeise schnell zubereitet und ein echter Klassiker. Die ursprüngliche Tiramisu-Variante enthält übrigens keinen Alkohol. Erst im Laufe der Zeit wurde dem Espresso zum Tränken der Biskuits ein Schuss Amaretto, Weinbrand oder Marsala zugefügt.

Tiramisu klassisch zubereiten

Für das italienische Originalrezept zunächst Espresso kochen und 2 Löffel Zucker darin auflösen, solange er heiß ist. 4 Eigelb mit Zucker dickcremig aufschlagen und die Mascarpone in kleinen Portionen unterrühren. 

Die Löffelbiskuits in den Espresso tauchen und den Boden einer flachen Auflaufform damit auslegen. Die Biskuits mit der Mascarponcreme bestreichen, eine zweite Löffelbiskuitschicht daraufsetzen und wieder mit Creme bestreichen. 

Das Tiramisu zugedeckt mindestens 4 Stunden kalt stellen und vor dem Servieren gleichmäßig mit Kakao bestäuben.

Köstliche Tiramisu-Variationen

Neben dem klassischen Tiramisu entstehen immer wieder neue, leckere Varianten des italienischen Desserts. Beliebt sind Abwandlungen mit Obst der Saison, das zusammen mit Mascarpone und Löffelbiskuits geschichtet wird. Das Tiramisu bekommt dadurch ein fruchtig-frische Note. Probieren Sie zum Beispiel Rhabarber im Frühling, Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren , Kirschen oder Aprikosen im Sommer, Pflaumen, Äpfel oder Quitten im Herbst sowie Zitrusfrüchte im Winter.

Für den besonderen Crunch lassen sich die Löffelbiskuits hervorragend durch Cookies, Zwieback oder Cantuccini ersetzen. Leichter wird das Tiramisu, wenn man statt Mascarpone Quark für die Creme verwendet. Auch ohne Eier lässt sich ein köstliches Tiramisu zubereiten. Das ist besonders an warmen Sommertagen eine gute Variante, genauso wie geeistes Tiramisu aus dem Tiefkühler.

Besonders hübsch anzusehen ist Tiramisu, wenn es portionsweise in Gläsern geschichtet wird, statt in der altbekannten Auflaufform.

Wie gefallen Ihnen unsere Rezepte für Tiramisu? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved