Toast Muffins mit Käse und Schinken – so geht’s

Toast Muffins
Toast Muffins sind eine tolle Brunch-Idee

Garantiert als erstes beim Brunch vergriffen: Toast Muffins sind herzhafte Küchlein, von denen kein Gast die Finger lassen kann. Sie schmecken warm und kalt. Wir zeigen, wie Sie Toast Muffins mit Käse und Schinken selber machen.


Unsere neue Lieblingsidee für den Brunch: Toast Muffins sind unkompliziert, schnell gemacht und originell.

Statt mit klassischem Kuchenteig werden die Mulden eines Muffinblechs mit frischen Sandwich-Scheiben ausgelegt. Die würzige Füllung besteht aus Käse und Schinken. Sie lässt sich aber auch leicht abwandeln. Zum Beispiel können Sie den Schinken durch Lachs ersetzen oder nur frisches Gemüse wie Tomaten verwenden.

Das folgende Video zeigt, wie Sie Toast Muffins mit Käse und Schinken selber machen.

 

Toast Muffins mit Käse und Schinken

Na, Appetit bekommen?

 


Alles, was Sie für 12 Toast Muffins brauchen, sind:

  • 75 g Gouda (gerieben)
  • 75 g Schinkenwürfel
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 200 ml Milch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 12 frische Sandwich-Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie zum Bestreuen

 

 

Und so geht's:

  1. Für die Toast Muffins zunächst die Ränder der Sandwich-Scheiben abschneiden. Anschließend mit einem Nudelholz flach ausrollen.
  2. Mulden eines Muffinblechs einfetten und mit den ausgerollten Sandwich-Scheiben auslegen.
  3. Zwiebel schälen und fein würfeln. Danach Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin 2–3 Minuten anbraten. Schinkenwürfel zugeben und ca. 2 Minuten weiterbraten.
  4. Schinken-Mix in die Toastmulden verteilen.
  5. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Eiermilch in die Mulden füllen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  6. Toast Muffins anrichten und mit etwas Petersilie bestreuen.

 

Tipp: Die herzhaften Küchlein schmecken warm und kalt. Sie können außerdem problemlos am nächsten Tag verzehrt werden. Dafür die kalten Toast Muffins einfach nochmal für ca. 5 Minuten im Ofen aufbacken.

Auch lecker: Toast Muffins mit Spiegelei-Optik. Statt Eier und Milch zu verquirlen, schlagen Sie das Ei direkt in der Mulde auf. Wie das genau geht, beschreibt unser Rezept Toastmuffins mit Ei und Speck. Beliebt beim Osterbrunch.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Grillschürze
UVP: EUR 13,90
Preis: EUR 9,91 Prime-Versand
Sie sparen: 3,99 EUR (29%)
Avocadoschneider
UVP: EUR 10,99
Preis: EUR 6,84 Prime-Versand
Sie sparen: 4,15 EUR (38%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved