Tomaten-Oliven-Paste auf Baguette

Tomaten-Oliven-Paste auf Baguette Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel (ca. 60 g) 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 50 schwarze und grüne Oliven ohne Stein 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 30 Butter 
  • 12 Scheiben  Baguette-Brot 
  • 6 Scheiben (à 25 g)  französischer Schnittkäse 
  • 6 Scheiben (à 20 g)  Rohmilch-Camembert 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Oliven in Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 3 Minuten dünsten. Oliven zufügen und kurz mitbraten. Tomaten zufügen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei schwacher Hitze 20-25 Minuten unter gelegentlichem Rühren einkochen. Etwas abkühlen lassen. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen und die Baguettescheiben darin von beiden Seiten goldbraun rösten. Restliche Butter zwischendurch zufügen und schmelzen lassen. Baguettescheiben mit der Tomaten-Oliven-Paste bestreichen und in ein Raclette-Pfännchen legen. Mit je einer Scheibe Käse belegen und überbacken

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Spiralschneider
 
Preis: EUR 4,85
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved