Tomatenhuhn mit Polenta

Aus LECKER.de

Zutaten

Für Personen
  • 500 Maisgrieß 
  • 2 Liter  Gemüsebrühe 
  • 100 Parmesan 
  • 2 TL  Salz 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 1.5 kg  Hühnerteile mit Haut 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 1 Zehe/n  Knoblauch 
  • 1 große  Zwiebel 
  • 800 Tomaten, frisch oder aus der Dose 
  • 1 TL  Zucker 
  • 1 große  Paprika (rot, gehackt) 
  • 1 Blatt  Loorbeer 
  • 200 ml  trockener Rotwein 
  • 1 Bund  Petersilie (frisch, gehackt) 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Polenta: 1. Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen 2. die abgewogene Polenta langsam einrieseln lassen und dabei die ganze Zeit umrühren, damit es keine Klümpchen gibt 3. sobald die Polenta einen dickflüssigen Charakter annimmt, wird der Parmesan zugegeben und der Thymian unter gerührt 4. die Polenta in eine Auflaufform geben und fest werden lassen 5. zum Servieren, wird die Polenta in Würfel oder Scheiben geschnitten und in Olivenöl angebraten
2.
Huhn: Das Huhn mit Olivenöl, Knoblauch und etwas Petersilie marinieren
3.
Tomatensoße für das Huhn: 1. Zwiebeln und Knoblauch schälen, grob zerkleinern und in einer Pfanne in Olivenöl dünsten 2. Dosentomaten, Zucker dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 15 Minuten köcheln lassen 3. Pfanne vom Herd nehmen und die Tomatensoße mit einem Pürierstab pürieren und stehen lassen
4.
Die letzten Schritte: 1. Eine Pfanne mit hohem Rand erhitzen und die Hühnerteile auf der Hautseite kross anbraten 2. Paprika dazu geben und auch kurz mit anbraten 3. die Tomatensoße vorsichtig in die Pfanne gießen, Loorberblatt und Wein dazugeben und alles zusammen ca. 2 Minuten köcheln lassen kurz vor dem Anrichten die gehackte Petersilie dazugeben

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved