Top 5 Frühstücksbrote, die du diese Woche unbedingt ausprobieren musst!

Sarah Krecker
Käse-Rührei mit Mais
Ein Frühstück ohne Rührei ist möglich, aber sinnlos!
 

Brot mit Käse-Mais-Rührei

Rührei auf Brot ist der Klassiker zum Frühstück schlechthin! Kein Wunder, es ist einfach gemacht, richtig lecker und unendlich kombinierbar.

Etwas Käse und Mais unter die Eier zu mischen, gehört gerade zu meinen Favoriten. Dazu zwei Scheiben gold-braun getoastetes Brot - besser kann der Start ins Wochenende kaum aussehen. Na gut, ein Pancake als süßer Abschluss würde durchaus noch reinpassen...

>> Zum Rezept für Käse-Mais-Rührei

Avocado-Brot
Super-Stulle dank Avocado: Das grüne Gemüse ist ein gesunder Energielieferant
 

Geröstetes Vollkornbrot mit Avocado

Unter der Woche starte ich gerne mit einem Avocado-Brot in den Tag. Die Zutaten dafür habe ich in der Regel immer zur Hand.

Mit Avocado als Belag wird die Stulle zum echten Brainfood. Das grüne Gemüse enthält ein hohes Maß an Vitaminen, Eisen, Kalium und Magnesium. Der Körper wird mit viel Energie für den Tag belohnt.

>> Zum Rezept für Geröstetes Vollkornbrot mit Avocado

leichte Frühstücks-Toasts
Fruchtig, leicht und süß - ein Frühstücksbrot für warme Tage
 

Leichte Frühstücks-Toasts mit Obst

Aufs Frühstücksbrot schmiere ich mir gerne mal selbst gemachte Konfitüre oder Schokocreme. Doch, wenn die Temperaturen steigen wie jetzt, sorgen in Scheiben geschnittene Früchte für gesunde Abwechslung.

Je nach Saison kombiniere ich das Obst mit verschiedenen Frischkäsesorten, mal pur, mal schokoladig. Gleich ausprobieren, und eigene Lieblingskombinationen entwickeln! 

>> Zum Rezept für Leichte Frühstücks-Toasts mit Obst

Schinken-Stulle
Zum Katerfrühstück ist eine Schinken-Stulle mit Ei genau das Richtige!
 

Schinken-Stulle mit Ei

"Ein belegtes Brot mit Schinken, ein belegtes Brot mit Ei..." Daraus mache ich gerne eins, besonders nach einer langen Nacht.

Wenn am nächsten Morgen der Magen knurrt, und der Schädel noch etwas brummt, gibt es kaum etwas Besseres als dick belegtes Schinken-Brot. Der Clou: Die klein geschnittenen Eier on top werden fix mit Zwiebeln, Gewürzgurke und Crème fraîche vermengt.

>> Zum Rezept für Stulle mit Katenschinken und Eierhäckerle

Thunfisch-Creme
Pikant und streichzart: Die selbst gemachte Thunfisch-Creme passt prima zum Graubrot
 

Thunfisch-Creme auf Körnerbrot

Die Thunfisch-Creme darf beim Frühstück mit Freunden nicht fehlen. Sie ist von den Brotaufstrichen meistens als erstes vergriffen.

Zum Glück kann man schnell für Nachschub sorgen: Der Dip ist in 10 Minuten fertig püriert. Und bleibt doch einmal etwas übrig, kommt ja auch schon bald das Abendbrot.

>> Zum Rezept für Thunfisch-Creme auf Körnerbrot

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved