Top 5 Rezepte, die jeder Kochanfänger hinbekommt

5 idiotensichere Rezepte, die jeder Kochanfänger hinbekommt

Heute schreibt hier Gast-Autorin Jana Andres für euch! Die bekennende Kochanfängerin hat sich an einigen unserer Rezepte versucht und diese hier für absolut machbar befunden:

Wenn ich eines nicht kann, dann ist es kochen. Ich bewundere alle, die allabendlich in der Küche stehen und "aus dem, was noch im Kühlschrank ist" ein 3-Gänge-Menü zaubern. Ich kann nur mit TK-Pizza oder Mikrowellen-Lasagne glänzen. Aber es geht auch anders. Ha! Heute stelle ich euch 5 Rezepte für absolute Kochanfänger vor, die wirklich jeder hinbekommt. Also auch ich.

 

1. Blitz-Linsensuppe mit Apfel

Und ich dachte immer, dass eine leckere Linsensuppe total schwer zu kochen sei. Ist es aber gar nicht. Inzwischen habe ich das Rezept schon drei Mal nachgekocht und ich bin sehr stolz auf mich. Es ist mir nämlich wirklich jedes Mal gelungen. Die Kombi aus Linsen und Äpfeln ist echt super. Zum Schluss noch etwas Majoran auf die Suppe streuen und genießen.

Zum Rezept für die Blitz-Linsensuppe mit Apfel >>

Überbackene After-Work-Gnocchi
 

2. Überbackene After-Work-Gnocchi

Mein absoluter Soulfood-Liebling. Die kleinen Kartoffelklößchen gibt es ja schon seit längerer Zeit im Kühlregal. Die Variante aus dem Kochtopf war mir aber immer zu fad – wie gut, dass meine beste Freundin mir den Tipp mit dem Auflauf gab. Im Ofen laufen Gnocchi zusammen mit Milch, Sahne, Gouda und Petersilie nämlich zu Hochform auf. Und wenn noch etwas übrig bleibt, macht es gar nichts. Aufgewärmt schmeckt mir der Auflauf mindestens genauso gut!

Zum Rezept für After-Work-Gnocchi >>

 

3. Schnelles Pilz-Schinken-Rührei

Oder auch kurz: Angeber-Rührei. Denn es macht in der Variante mit frischen Champignons und edlem Rinderschinken natürlich etwas mehr her. Ich muss gestehen, bisher dachte ich immer, dass dieser ganze Hype um frische Kräuter extrem übertrieben ist. Aber hier habe ich mich genau ans Rezept gehalten und ich würde nie mehr Rührei ohne Schnittlauch essen. Es schmeckt einfach soooo gut. Bestes Rührei-Rezept ever!

Zum Rezept für schnelles Pilz-Schinken-Rührei >>

 

4. Bandnudeln mit Lachs und Frischkäsesauce

Mein Restaurant-Klassiker: Beim Italiener muss es für mich einfach Bandnudeln mit Lachs geben. Bisher traute ich mich aber gar nicht, zu groß war der Respekt vor dem "Fisch anbraten". Zerfällt er, klebt er an der Pfanne fest, wieviel Öl braucht so ein Lachs eigentlich zum Anbraten? Easy, 2 EL Sonnenblumenöl, das reicht. Und gelungen ist er mir auch ganz unfallfrei. Die Frischkäsesauce schmeckt zwar gigantisch, ist aber auch kein Hexenwerk. Probier es aus und lass dich für das Ergebnis feiern!

Zum Rezept für Bandnudeln mit Lachs und Frischkäsesauce >>

 

5. Chili-con-Carne-Salat mit Schafskäse, Mais und Hackfleisch

"Von Salaten werde ich nicht satt", meckert mein Freund immer. Doch, mein Lieber, von diesem hier aber schon. Und genauso ist es. Würziges Hackfleisch, aromatischer Feta, knackiger Mais, leckere Bohnen und frische Paprika machen diesen Salat zu einer absolut vollwertigen Mahlzeit. Ich brauche nicht mal ein Beilagenbrot dazu, wer mag: Dazu passt Baguette oder Toastbrot. Perfekt, wenn es schnell gehen muss, lässt sich auch prima ins Büro mitnehmen.

Zum Rezept für den Chili-con-Carne-Salat >>

Text: Jana Andres

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Grillbürste
UVP: EUR 26,99
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Sie sparen: 13,00 EUR (48%)
Kräuterschere
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 9,07 Prime-Versand
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved