ANZEIGE

Top 5 schnelle Frühstücksideen

Top 5 schnelles Frühstück
Overnight Oats sind eine perfekte Frühstücksidee

Im Alltag muss es oft schnell gehen - auch beim Frühstück. Viel zu häufig halten wir beim Bäcker an, um uns auf dem Weg zur Arbeit mit zuckrig-fettigen Schokocroissants oder ähnlichem einzudecken. Das muss nicht sein! Deswegen stellen wir dir tolle Alternativen für ein ausgewogenes Frühstück vor, die obendrein auch noch echt lecker sind!

 

1. Overnight Oats

Hier macht sich dein Frühstück über Nacht wie von selbst! Das ist ideal für alle Morgenmuffel und Langschläfer. Noch einfacher geht es mit der veganen Joghurtalternative Natur mit Hafer von Alpro, denn damit musst du nicht schon am Abend vorher ans Frühstück denken. Da der Hafer schon in der köstlichen Joghurtalternative steckt, kannst du diese einfach direkt mit frischem Obst genießen – und dann ab zur Arbeit!

Warum die vegane Joghurtalternative ein richtiger Frühstücks-Allstar ist? Mit deinem Frühstück kannst du eine ideale Grundlage für einen erfolgreichen Tag schaffen. Dafür sollte die Nährstoffkombination ausgewogen sein: Vollkornprodukte, hochwertiges Eiweiß und gesunde Fette sind eine gute Basis, die deinem Körper Energie liefern. Die 100% pflanzlichen Produkte von Alpro enthalten wenig gesättigte und viele ungesättigte („gute“) Fettsäuren, Die vegane Joghurtalternative mit Hafer ist zudem reich an hochwertigem Eiweiß sowie an Ballaststoffen bei einem geringen Zuckergehalt.

Überhaupt sind alle Alpro Produkte von Natur aus laktosefrei und enthalten höchstens genauso viel oder sogar deutlich weniger Zucker, als vergleichbare Kuhmilchprodukte. Es lohnt sich also, deinen Tag auch mal vegan zu starten.

So geht das Grundrezept:

Für eine Portion 4 EL Haferflocken mit 100 ml z.B. Sojadrink und 3 EL z.B. Soja-Joghurtalternative mit Hafer verrühren. Je nach Geschmack süßen. Anschließend über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Oder einfach die vegane Joghurtalternative Natur mit Hafer von Alpro nehmen, mit Obst und Nüssen kombinieren und genießen. Aufpeppen kannst du die Oats mit Zimt, getrockneten oder gefrorenen Früchten.

 

2. Avocado-Bananen-Smoothie

Avocado Smoothie
Dieser Smoothie gibt dir den Kick-Start in den Tag

Toll! Für diesen fixen Smoothie sind Avocado und Banane schnell von der Schale befreit und können zum cremig-süßen Smoothie verarbeitet werden. Übrigens auch prima „to-go“-geeignet! Für die Extra-Portion an hochwertigem pflanzlichem Eiweiß einfach noch etwas Soja-Joghurtalternative hinzugeben – und fertig!

So geht’s:

Für zwei Gläser eine halbe Avocado und eine reife Banane schälen. Mit 75 g Joghurtalternative (z.B. von Alpro), 350 ml Orangensaft und einem guten Spritzer Limettensaft pürieren.

 

3. Rührei mit getrockneten Tomaten

Rührei mit Soft-Tomaten
Ohne Brot wird aus dem Rührei das ideale Low Carb-Frühstück

Viele stehen auf ein herzhaftes Frühstück. Doch auch das muss nicht aus Salami, Bacon und Käse bestehen. Wie wäre es mit diesem Omelett mit getrockneten Soft-Tomaten als geschmackliche Raffinesse? Das beste: Auch für dieses Frühstück stehst du nicht länger als 15 Minuten in der Küche!

So geht’s:

Für 2 Personen 40 g getrocknete Soft-Tomaten klein schneiden. 5 Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten hinzugeben. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Ei-Masse zum Stocken bringen und mit Kresse bestreuen.

 

4. Apfel-Müsli

Apfel-Müsli
Mit der veganen Soja-Joghurtalternative von Alpro lässt sich kinderleicht ein laktosefreies Power-Frühstück zaubern

Für dein Before-Work-Frühstück schneide einen Apfel in mundgerechte Stücke. Der Rest ist schnell angerührt. Einfach die vegane Soja-Joghurtalternative Natur mit Hafer von Alpro mit Walnüssen und den Äpfeln mischen - für mehr Biss mit etwas zusätzlichem Müsli vermengen. Die Ballaststoffe, auch aus der Joghurtalternative, sorgen dafür, dass der Heißhunger bis zum Mittagessen gar nicht erst durchkommt. Auch das Eiweiß hält uns satt, denn für dessen Verdauung braucht unser Körper am meisten Energie. Wie gut, dass die veganen Soja-Joghurtalternativen von Alpro alle reich an hochwertigem Eiweiß sind. So lieben wir unser laktosefreies Frühstück!

So geht’s:

Für 2 Personen einen Apfel in Stücke schneiden und mit der veganen Soja-Joghurtalternative Natur mit Hafer von Alpro und 15 g Walnüssen mischen. Je nach Geschmack Müsli und Ahornsirup hinzufügen und mit gefriergetrockneten Beeren bestreuen.

 

5. Chia-Pudding

Chia-Pudding
Mit Himbeer-Fruchtpüree schmeckt der Pudding besonders gut

Klingt erst einmal nach Dessert – ist aber perfekt für einen guten Start in den Tag. Dafür zieht der Pudding über Nacht durch, damit du ihn am nächsten Morgen nach Lust und Laune mit Fruchtpüree, Obst oder Nüssen garnieren kannst. Praktisch: im Glas zubereitet lässt sich das Frühstück auch ganz easy mitnehmen.

So geht’s:

Für 2 Personen 100 ml Kokosnussdrink oder Sojadrink (z.B. von Alpro), 100 ml Wasser und 2 EL Agavendicksaft verrühren. 40 g Chiasamen hinzufügen und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht quellen lassen. Am Morgen nur noch mit dem Obst der Wahl und Nüssen oder Kernen bestreuen.

Extra-Tipp: Wenn du den exotisch-fruchtigen Geschmack von Kokosnuss liebst, greif zum Kokosnussdrink von Alpro. Der Alpro Kokosnussdrink enthält nämlich nur 20 Kalorien und nur 0,9 g Fett pro 100 ml.

 

 

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved