Tortenträume - Youtube-Kanal "Evas Backparty"

Ob herzhaft oder süß, gutbürgerlich oder extravagant: Evas Rezeptkreationen lassen jedes Bäckerherz höher schlagen. Foto: Eva Thüncher

Vom Teddybär aus Fondant über Nutella-Cheesecake bis hin zu Kürbis-Brownies – Eva Thünchers Backvideos begeistern mit viel Leidenschaft, Geschick und Profiwissen. Auf "Evas Backparty" können ihre leckeren Kunstwerke bestaunt und ganz einfach nachgebacken werden.

Alles begann mit einem Buch über Tortendekorationen. Seitdem steht Eva Thüncher so oft wie möglich in ihrer Küche und filmt sich beim Backen. Ob Anfänger oder Profi: Die Entstehung ihrer Leckereien erklärt sie für jeden nachvollziehbar in detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Gerne würde die 24-Jährige ihre Backleidenschaft noch mehr ausleben - der Kanal  "Evas Backparty" auf Youtube ist ein Hobby. Neben ihrem Studium des Gesundheits- und Pflegemanagements arbeitet sie noch Teilzeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin. Der dadurch entstehende Zeitmangel erweist sich allerdings nicht immer als Nachteil, umso sorgfältiger wählt und produziert Eva ihre Videos. Lieber nur ein bis zwei Rezepte in der Woche posten, dafür mit Geschmack und Optik überzeugen!

 

Woher kommt die Passion fürs Backen, die dir in deinen Videos deutlich anzumerken ist?

Ich habe schon immer gerne gebacken. Damals im Hauswirtschaftsunterricht wollte ich immer das Dessert oder den Kuchen zubereiten. Auslöser war dann Jahre später ein Geschenk meines Freundes: ein Buch über Tortendekoration. Mit jeder umgeblätterten Seite stieg meine Begeisterung und mit jeder gelungenen Torte stieg auch meine Leidenschaft - ich stand stundenlang in der Küche und entwickelte meine eigenen Rezepte. Backen bedeutet für mich Entspannung. Ich lebe meine Kreativität aus und bereite Menschen gerne eine Freude mit meinen Köstlichkeiten.

 

Besonders beeindruckend sind deine Fondant-Torten. Hast du dir das Modellieren auch selbst beigebracht?

Mit Hilfe des Buches habe ich viel ausprobieren können. Um mein Wissen zu erweitern, habe ich auf Youtube nach Videos mit Anleitungen gesucht und bin im amerikanischen Bereich fündig geworden. Dort habe ich mir viele Anregungen und Tipps zum Modellieren von Fondant-Torten geholt. Irgendwann habe ich meine eigenen Ideen eingebracht. Dabei lege ich sehr viel Wert auf eine ansprechende Dekoration. Das Auge isst schließlich mit.

 

Es gehört eine Portion Mut dazu, um eigene Videos auf Youtube zu posten. Wie kam es zu diesem Entschluss?

Ich habe viele meiner Backexperimente verschenkt und hatte dadurch eine Vielzahl an freiwilligen Testessern. Oft wurde ich darauf angesprochen: Wo hast du das Rezept her? Daraus entstand die Idee, meine Rezepte zu veröffentlichen. Zuerst hatte ich nur einen kleinen Blog, doch die vorgegebene Struktur war nicht für Backrezepte geeignet und somit die Suche nach bestimmten Rezepturen sehr kompliziert. Ganz spontan an einem Wochenende habe ich mir die Kamera geschnappt und mich mit meinem Freund in die Küche gestellt. So entstand mein allererstes Video. Wir hatten beide Spaß daran und haben viel gelacht. Schnell ist es zum gemeinsamen Hobby geworden. Der Vorteil von Videoanleitungen ist, dass Bilder mehr ausdrücken können als geschriebene Blogposts. Die Zuschauer können die Abläufe und Handgriffe genau beobachten.

Evas Lieblings-Leckerei ist dieser fruchtige Tortentraum mit Vanilleherz und Orangenhaube. Foto: Eva Thüncher
Evas Lieblings-Leckerei ist dieser fruchtige Tortentraum mit Vanilleherz und Orangenhaube. Foto: Eva Thüncher
 

Piratenschiff-Torte, Konfetti-Kuchen, Regenbogentorte - Wie entstehen die Ideen zu deinen Kreationen?

Ich lasse mich von Kleinigkeiten inspirieren: ein Bild, ein bestimmter Anlass oder eine Zutat. Die Ideen entstehen nach und nach in meinem Kopf. Dann schreibe ich sie auf und entwickle daraus ein Rezept. Hin und wieder verwende ich auch Teile von Rezepten aus dem Internet oder aus Backbüchern und passe den Geschmack meinen Vorstellungen an. Dabei versuche ich immer einen niedrigen Anteil an Zucker zu verwenden und den individuellen Geschmack anstelle der Süße in den Vordergrund zu stellen. Ein Kuchen oder eine Torte sollte nicht nach purem Zucker schmecken, sondern nach Schokolade, Früchten oder Nüssen.

 

Aufgrund deines Studiums und Teilzeitberufes hast du nicht viel Zeit zum Backen. Wie oft stehst du in der Küche?

In den Semesterferien backe ich fast täglich. Während den Prüfungszeiträumen reduziert sich dies deutlich auf ein- bis zweimal die Woche. Bis Videos auf meinem Kanal veröffentlicht werden ist teilweise viel Testbacken notwendig. Denn ich poste nichts, was mir nicht schmeckt. Dazu kommt die Rezeptentwicklung vorweg, die Bearbeitung der Videos und anschließend das Beantworten der Fragen meiner Zuschauer. Für mich gilt Qualität statt Quantität!

 

Wie sehen deine Pläne für die nächsten Jahre aus? Wird "Evas Backparty" weiter mit Rezepten befüllt?

Spaß und Leidenschaft ist für mich das Wichtigste beim Backen. Die vielen lieben Kommentare, die ich täglich in den sozialen Netzwerken bekomme, erfüllen mich mit Freude. Am schönsten finde ich es, wenn ich Bilder von nachgebackenen Rezepten erhalte. Das bringt mich meiner Community näher. Ich weiß nicht, was in einigen Jahren nach meinem Studium mit meinem Kanal passieren wird. Im Moment kann ich mir aber ein Leben ohne Backen nicht mehr vorstellen.

 

Verrätst du uns dein aktuelles Lieblingsgericht?

Nach den Weihnachtstagen brauchte ich unbedingt eine Abwechslung zu all den meist schweren Schokoladen-Leckereien. Die Orangentorte mit Vanille habe ich erst kürzlich kreiert und sie ist sofort zu meinem Lieblingsrezept geworden. Die fruchtige Orangencreme passt super zu den lockeren Biskuit-Schichten - und ihr Anblick weckt Frühlingsgefühle!
 

Kategorie & Tags
Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 29,90
Sie sparen: 30,09 EUR (50%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved