Türkisches Pilaw mit Lamm

Aus LECKER 51/2009
Türkisches Pilaw mit Lamm Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 700 Lammfleisch (aus der Schulter) 
  • 2   Zwiebeln (à ca. 80 g) 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   rote Peperoni 
  • 5-6 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Döschen (0,1 g)  Safranfäden 
  • 1 TL  Chilipulver 
  • 1 TL  gemahlener Zimt 
  • 2-3 EL  Tomatenmark 
  • 750 ml  Gemüsebrühe 
  • 1   Stange Porree (Lauch; ca. 200 g) 
  • 3   Möhren (à ca. 100 g) 
  • 200 Risottoreis 
  • 40 Korinthen 
  • 40 Mandelkerne 
  • 200 Kirschtomaten 
  • 4 TL  Sahnejoghurt 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Peperoni halbieren, entkernen, waschen und würfeln. Öl in einem großen Bräter erhitzen.
2.
Fleisch darin portionsweise kräftig darin anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Safran, Chili und Zimt würzen. Tomatenmark zugeben und anschwitzen. Brühe unter Rühren nach und nach zugießen.
3.
Bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten schmoren lassen. Porree und Möhren putzen bzw. schälen und waschen. Porree in Ringe schneiden. Möhren in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Korinthen abspülen und abtropfen lassen.
4.
Reis, Porree, Möhren und Korinthen ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben und unter gelegentlichem Rühren garen. Mandeln halbieren und in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Tomaten waschen.
5.
Tomaten und Mandeln ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Lammpilaw nochmals mit den Gewürzen abschmecken. In tiefen Tellern mit evtl. 1 Klecks Joghurt anrichten.

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved