Überbackene Schweinemedaillons in Zwiebel-Curry-Sahnesoße

Überbackene Schweinemedaillons in Zwiebel-Curry-Sahnesoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Schweinefilet (ca. 550 g) 
  • 2 EL  Öl 
  • 750 Zwiebeln 
  • 1   Tomate 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1/4 Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  Curry 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  •     Petersilie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schweinemedaillons darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten braten.
2.
Fleisch aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. In die Pfanne geben und im Bratfett unter Wenden ca. 8 Minuten braten. In der Zwischenzeit Tomate waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden.
3.
Zwiebeln mit Sahne und Brühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und aufkochen lassen. Soßenbinder einrühren und nochmals aufkochen lassen. Medaillons in eine ofenfeste Form geben, Zwiebel-Sahnesoße darüber verteilen, mit Tomatenwürfel bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
4.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken tupfen und grob hacken. Überbackene Schweinemedaillons mit Petersilie bestreut und nach Belieben mit Petersilie garniert servieren. Dazu schmecken Kroketten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved