Überbackene Spinat-Ricotta-Hähnchenfilets

Aus LECKER 12/2015
Überbackene Spinat-Ricotta-Hähnchenfilets Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 TK-Blattspinat (portionierbar) 
  • 1   große Zwiebel 
  • 5 EL  Öl 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 180 g) 
  • 1 Packung (250 g)  Ricotta 
  • 60 geriebener Parmesan 
  • 50 Semmelbrösel 
  • 150 Schmand 
  • 3 Stiel(e)  Basilikum 

Zubereitung

30 Minuten
einfach
1.
Spinat in einem kleinen Topf aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten auftauen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Zwiebel schälen und würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen.
2.
Zwiebel darin andünsten. Tomaten zugeben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
3.
Eier verquirlen. Fleisch waschen, trocken tupfen und längs aufschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. ­Ricotta, Spinat und Parmesan mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. In die Hähnchenfilets füllen und zusammenklappen.
4.
Filets erst in Ei, dann in Semmelbröseln wenden. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets ­darin rundherum ca. 4 Minuten goldbraun anbraten.
5.
In eine Auflaufform legen und die Tomatensoße darüber­geben. Schmand in Klecksen darauf­geben. Im heißen Backofen 10–15 Minuten backen.
6.
Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen ab­zupfen. Auflaufform aus dem Ofen nehmen, mit Basilikum be­streuen und anrichten. Dazu schmeckt Ciabatta.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 690 kcal
  • 60g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved