Vanillearoma - da steckt feine Würze drin!

Vanillearoma - da steckt feine Würze drin! - vanille_b
Dunkle Schoten für feines Vanillearoma

Vanille ist die Königin der Gewürze, die in der Küche beim Backen und Kochen nicht fehlen darf. Denn sie verleiht vielen Süßspeisen wie Kuchen und Desserts aber auch herzhaften Gerichten das gewisse Etwas. Wir erklären, in welchen Produkten feines Vanillearoma steckt und mit welchem dieser Produkte Sie welche Speise würzen, um ihnen das köstliche Vanillearoma zu verleihen.

Köstliche Rezepte mit feinem Vanillearoma >>

Vanillezucker (1)

Der Mix aus gemahlener Vanille und Zucker verfeinert Kuchen, Schlagsahne und Desserts. Nicht zu verwechseln mit künstlich aromatisiertem Vanillin-Zucker! Für feinstes Vanillearoma greifen Sie hier am besten zu Bourbon-Vanillezucker.

Flüssiges Vanillearoma (2)

Flüssiges Vanillearoma ist leicht dosierbar und sehr ergiebig. Dieses Vanillearoma deshalb am besten nur tröpfchenweise zufügen. Sehr lecker schmeckt flüssiges Vanillearoma z. B. in heißer Schokolade, im Kaffee oder zum Abschmecken von Quarkspeise.

Vanillesirup (3)

Als Zutat für verführerische Cocktails mit Frucht und Sahne bringt der Zuckersirup mit Vanillearoma das gewisse Etwas in die Getränke. In Kaffeespezialitäten und selbst gemachtem Eis sorgt er für feine Süße.

Vanilleschoten (4)

In Glühwein oder Milch mitgekocht geben die dunklen Schoten ihr köstliches Vanillearoma ab. Vanillemilch ist z. B. eine gute Basis für Dessertsoßen. Eine Schote kann problemlos mehrmals verwendet werden. Einfach herausfischen, abspülen und trocknen.

Vanillemark (5)

Das Innere der Schote enthält Vanillearoma und Geschmack in hoch konzentrierter Form. Bereiten Sie zum Beispiel einmal Grießbrei mit Vanillemark zu - Sie werden begeistert sein! Um an das Mark zu kommen, die Schote der Länge nach aufschneiden und das Innere mit dem Messer herausschaben.

Vanillesalz (6)

Meeresfrüchte, Fisch, Geflügel und Gemüse erhalten durch Salz mit Vanillearoma eine raffinierte Note. Sie können es kaufen oder selbst machen. Dafür 1 Vanilleschote fein mahlen und mit 150 g grobem Meersalz mischen. In ein Schraubglas füllen und 3 Wochen ziehen lassen, damit sich das Vanillearoma im Salz entfalten kann. Das Salz nach Belieben mahlen.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

93% der Scouts sind begeistert!

Der Russell Hobbs Performance Pro Standmixer im Test.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved