Vanillekipferl - das Rezept zum Nachbacken

Selbst gebackene Vanillekipferl
Ein echter Klassiker: zarte Vanillekipferl

Die mürben Halbmonde im weißen Puderzuckerkleid gehören zu den beliebtesten Plätzchen überhaupt. In unserem Vanillekipferl-Rezept zeigen wir Schritt für Schritt, wie sie besonders gut gelingen. Selbst gebacken schmecken Vanillekipferl schließlich immer noch am allerbesten.

 

Vanillekipferl-Rezept - die Zutaten für ca. 60 Stück:

  • 1 Vanilleschote
  • 100 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
  • 275 g + etwas Mehl
  • 75 g Zucker, 2 Eigelb (Gr. M)
  • 200 g kalte Butter
  • Salz
  • 50 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier
Teig kneten
Ein glatter Teig ist die Basis für jedes Vanillekipferl-Rezept
 

Vanillekipferl-Rezept - Schritt 1:

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. 100 g Mandeln, 275 g Mehl, 75 g Zucker, 2 Eigelbe, 200 g kalte Butter in Stückchen, Vanillemark und 1 Prise Salz zunächst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen, schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

Teigrollen in Stücke schneiden
Teigrollen formen und in Stücke schneiden
 

Vanillekipferl-Rezept - Schritt 2:

Den Teig für die Vanillekipferl auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu 3–4 Rollen à 1,5 cm Ø formen und diese in 4-5 cm lange Stücke schneiden.

Teigstücke zu Halbmonden formen
Die Teigstücke mit den Händen zu Halbmonden formen
 

Vanillekipferl-Rezept - Schritt 3:

Die Teigstücke zu Halbmonden formen, die Enden dabei leicht zusammendrücken, so dass die typische Kipferl-Form ensteht.

Puderzucker über die Vanillekipferl sieben
Die Vanillekipferl bekommen ihr typisches Puderzuckerkleid
 

Vanillekipferl-Rezept - Schritt 4:

Die Vanillekipferl im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 160 °C/ Gas: Stufe 3) für 10–12 Minuten backen. Sie sind fertig, wenn die Spitzen der Kipferl leicht Farbe bekommen haben. 50 g Puderzucker und Vanillezucker mischen und über die noch heißen Vanillekipferl sieben. Die Kipferl auf einem Rost oder Kuchengitter auskühlen lassen.

Haltbarkeit: In einer Keksdose aufbewahrt halten sich die Vanillekipferl etwa drei Wochen.

 

Eine runde Sache: Vanillekipferl-Kugeln

Wem das Formen klassischer Vanillekipferl zu kompliziert ist, rollt aus dem Teig ganz einfach Kugeln mit ca. 2,5 cm Ø. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, ca. 20-25 Minuten goldgelb backen und ebenfalls noch warm in Puderzucker wälzen.

 

Wunderbarer Aromageber für jedes Vanillekipferl-Rezept

 

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Plätzchen

Kategorie & Tags
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved