Vanillepudding mit Erdbeersoße

Aus LECKER 3/2009
Vanillepudding mit Erdbeersoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Vanilleschote 
  • 1 Milch 
  •     Salz 
  • 125 + 1–2 EL Zucker 
  • 80 Speisestärke 
  • 6   frische Eigelb (Gr. M) 
  • 300 Erdbeeren (TK oder frisch) 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Vanilleschote längs einschneiden und das Mark mit einem kleinen Küchenmesser herauskratzen. 3/4 l Milch, 1 Prise Salz, Vanil-le­mark und -schote aufkochen.
2.
1/4 l Milch, 125 g Zucker, Stärke und Eigelb glatt rühren. Vanilleschote aus der Milch nehmen. Die Stärkemischung mit einem Schneebesen unter Rühren in die kochende Milch gießen.
3.
Unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze 3–4 Minuten weiterköcheln. Dadurch verkleistert die Stärke, die Vanillemilch wird gebunden und ein Gerinnen der Eigelb verhindert.
4.
Eine Pudding- oder Gugelhupfform (ca. 1 l Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. Creme hineingießen und Folie direkt auf die Oberfläche legen, damit sich keine Haut bildet. Auskühlen lassen und mind.
5.
4 Stunden kalt stellen.
6.
TK-Erdbeeren auftauen lassen, frische Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Erdbeeren, Zitronensaft und 1–2 EL Zucker pürieren. Evtl. durch ein Sieb streichen.
7.
Puddingform kurz bis knapp unter den Rand in warmes Wasser tauchen. Eine große Platte auf die Form legen, gegeneinanderdrücken, umdrehen und den Pudding so stürzen. Form abnehmen. Erdbeersoße dazureichen.

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 250 kcal
  • 7g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved