ANZEIGE

Vegan frühstücken - die besten Rezeptideen

 

Vegan frühstücken: Genuss pur

Vielseitiger als gedacht: Veganes Frühstück ist viel mehr als nur Körnerbrei und grüner Smoothie. Leckere belegte Brote, warmer Porridge, Pancakes  - selbst Klassiker, wie Latte Macchiato, Joghurt mit frischen Früchten oder Müsli und Milch lassen sich ganz einfach vegan genießen. Verzichten muss bei unseren veganen Frühstücksideen bestimmt niemand.  

 

Unkompliziert und lecker

Und dabei ist die Zubereitung eines veganen Frühstücks gar nicht kompliziert. Viele Rezepte, zum Beispiel Porridge, sind schon von sich aus pflanzlich. Für das Grundrezept werden feine Haferflocken, Wasser sowie eine Prise Salz aufgekocht, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Anschließend wird der Brei mit Obst und Superfoods wie Chia-Samen oder Kakao-Nipps verfeinert. Nach Geschmack kann das Wasser auch durch Soja- oder Mandeldrinks (zum Beispiel von Alpro) ersetzt werden. Diese bilden auch die Grundzutat vieler Smoothies. 

Wenn es auch mit Wasser geht, warum lohnt es sich trotzdem, deinen Porridge oder Smoothie mit veganen Milch- oder Joghurtalternativen zu machen? Ganz einfach, weil z.B. Sojadrinks oder Soja-Joghurtalternativen (zum Beispiel von Alpro) eine Extraportion hochwertiges pflanzliches Eiweiß liefern, die Produkte auf Mandel-, Haselnuss oder Cashew-Basis sind reich an Vitamin E und enthalten dabei weniger als 30 kcal pro 100 ml, während Hafer-Produkte von Alpro reich an Ballaststoffen sind, bei einem nur geringen Zuckergehalt. Da die Nährwerte von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein können, wirf ggf. auch immer einen Blick auf die Nährwerttabelle. Ob Mandel-, Kokosnuss-, Soja- oder Reisdrink, mit der pflanzlichen Vielfalt zauberst du auch geschmacklich eine Extra-Portion Abwechslung in dein Frühstück.

 

Leckere Pancakes: Eier werden nicht gebraucht 

Du hast Lust auf Pancakes, Waffeln oder Frühstücks-Muffins? Auch diese beliebte Frühstücksrezepte lassen sich im Handumdrehen in ein veganes Frühstück verwandeln. Für die Zubereitung von Pancakes sind zum Beispiel Eier überflüssig, überflüssig und lassen sich ganz leicht durch eine Banane oder Chiasamen ersetzen. Ein weiterer Pluspunkt: in der veganen Variante kannst du auch dein Schlemmer-Frühstück guilt-free genießen! Greif statt zur klassischen Milch einfach zu einem der vielen zuckerarmen (z.B. Sojadrink Original von Alpro) oder zuckerfreien (z.B. Mandeldrink Ungesüßt von Alpro) veganen Drinks und reduziere dadurch den Kalorien- und Zuckergehalt des Rezeptes. Den leckeren Beweis treten unsere fluffigen veganen Zimt-Pfannkuchen und Schoko-Pancakes an. Wichtig ist nur, dass der Teig vor dem Ausbacken in der Pfanne gut aufquillt.

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved