Vegane Panna Cotta mit Eis und Erdbeersoße

Aus LECKER.de

Zutaten

Für Personen
  • 350 Kokosmilch 
  • 150 Hafersahne 
  • 20 ml  Ahornsirup 
  • 1   Vanilleschote 
  • 1   Bio-Limette 
  • 1 TL, gestr.  Agar-Agar 
  • 300 Erdbeeren 
  • 5 EL  Zucker 
  • 2 EL  Orangensaft 
  • 300 Beeren-Mix (gefroren) 
  • 250 Sojajoghurt 

Zubereitung

20 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
1.
Für die Panna Cotta Kokosmilch, das Mark einer Vanilleschote, Hafersahne, Ahornsirup und Agar-Agar in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Bio Limette waschen und die Schale abreiben. Den Saft der Limette in den Topf hinzugeben und alles bei niedriger Stufe 10 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und die Zesten der Bio-Limette unterrühren. Anschließend in Dessertförmchen füllen und für mindestens eine Stunde kaltstellen.
2.
In der Zwischenzeit die Erdbeersoße vorbereiten. Dafür das Grün der Erdbeeren entfernen, Früchte halbieren und mit einem Stabmixer in einem Topf pürieren. 3 EL Zucker, Orangensaft und Orangenzesten hinzugeben und noch einmal pürieren. Das Fruchtpüree langsam erwärmen, bis sich erste Bläschen bilden. Bei Bedarf kann die Masse mit etwas lauwarmen Wasser noch verdünnt werden.
3.
Für das Eis: Sojajoghurt, Tiefkühlbeeren und 2 EL Zucker in einen Behälter geben und mit mit einem Zauberstab pürieren. Die Panna Cotta aus den Förmchen stürzen und das Eis daneben geben. Nun mit der Erdbeersoße verfeinern und wenn vorhanden, mit Minzblätter verzieren.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved