Veggi-Ramen mit Tofu

Veggi-Ramen mit Tofu Rezept

Ramen ist derzeit in aller Munde. Kein Wunder, die Nudelsuppe aus Japan ist gesund, schnell gemacht und richtig lecker!

Zutaten

Für Personen
  • 1   Möhre 
  • 1/4   Sellerieknolle 
  • 200 Shiitake-Pilze 
  • 250 Seiden-Tofu 
  • 20 Ingwerknolle 
  • 1 EL  Sonnenblumenöl 
  • 1 Gemüsebrühe 
  • 1 Packung (270 g)  Ramen-Nudeln 
  • 1   kleine rote Chilischote 
  • 3 EL  Essig-Essenz 
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Möhre und Sellerie schälen und in feine Streifen schneiden. Pilze putzen und säubern. Tofu in Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze darin ca. 2 Minuten anbraten.
2.
Gemüsebrühe, Möhre, Sellerie, Tofu und Ingwer in einem Topf aufkochen.
3.
Nudeln in reichlich Wasser ca. 4 Minuten kochen. Chili waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. 750 ml Wasser in einem Topf aufkochen, Essig zugeben. Eier einzeln in einer Tasse aufschlagen, in das siedende Wasser gleiten lassen.
4.
Bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen. Nudeln, Pilze und Chili in 4 Schüsseln anrichten. Tofu und Gemüse dazugeben, Brühe zugießen. Eier mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5.
Je 1 Ei mit in jede Schüssel geben. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 60g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved