Was ist das Besondere am Kerrygold Weidemilch-Prinzip?

Was ist das Besondere am Kerrygold Weidemilch-Prinzip? - kerrygold_weidemilch_b2
Stressfreies Leben durch artgerechte Haltung: Auch das Tierwohl liegt Kerrygold am Herzen. An bis zu 300 Tage im Jahr grasen die Kühe frei auf saftigen Wiesen.

Immergrüne Weiden sind das Markenzeichen Irlands. Das milde Klima begünstigt eine extra-lange Weidesaison. Irische Kühe verbringen bis zu 300 Tage im Jahr im Freien und fressen frisches, saftiges Gras. Diese artgerechte Weidehaltung liefert die langfristige Grundlage für die natürliche Ernährung der Kerrygold Kühe. So entsteht die besondere Qualität von irischer Weidemilch. Sie verleiht den Produkten ihren unvergleichlichen Charakter.

Aus Gras, Kräutern und Blumen besteht ihr natürliches Menü – kein Wunder, dass sich Milch von Weidekühen positiv auf die Omega-3-, Omega-6- und CLA-Fettsäuregehalte auswirkt.

Grüne Weiden, sanfte Hügel, raue Klippen, klare Luft und saubere Flüsse – das sind die Markenzeichen der irischen Landschaft. Die Lage Irlands am Golfstrom ist verantwortlich für das milde Klima und die regelmäßigen Niederschläge, welche für das Wachstum von Weidegras ideale Voraussetzungen schafft und damit eine lange Weideperiode für die Kühe bietet.

Auf den Weiden Irlands können Kerrygold Kühe täglich kilometerweit laufen und in einer sozialen Herdengemeinschaft leben. Irische Herden gehören mit zu den kleinsten weltweit – ein durchschnittlicher Bauernhof zählt rund 70 Milchkühe.

Irische Kühe verbringen fast 24 Stunden täglich, sieben Tage pro Woche und bis zu 300 Tage im Jahr auf der Weide und fressen frisches Gras. Dieses typische Futter ist gut für ihre Gesundheit sowie für die Qualität der irischen Weidemilch. Nahezu alle irischen Farmen (99,8 Prozent) befinden sich im Familienbesitz und werden von Generation zu Generation weitergegeben. Eine irische Tradition, die fortbesteht. Kerrygold Produkte werden durch die Genossenschaft Ornua vermarktet. Der Zusammenschluss besteht aus rund 14.000 irischen Milchbauern und sieben Molkereien.

Die Ernährung der Kerrygold Kühe mit frischem Weidegras hat zudem einen positiven Einfluss auf die Omega-3-, Omega-6- und CLA-Fettsäuregehalte. Daher macht die irische Weidemilch Kerrygold Produkte ganz besonders.

Weitere Informationen auf www.kerrygold.de.

 
 
 

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved