ANZEIGE

Weihnachtlicher Schokozupfkuchen

Weihnachtlicher  Schokozupfkuchen
Wie kann man bei so einem Kuchen nicht in Weihnachtsstimmung kommen?, Foto: Bosch by Food & Foto Experts

Wir eröffnen die Weihnachtsbäckerei mit einem schokoladigen Zupfkuchen. Der ist dank unserem schlauen Küchenhelfer, der Bosch OptiMUM Küchenmaschine, viel einfacher gezaubert, als man denkt.

 

Zutaten für ca. 24 Stücke

  • 500 g Mehl 
  • 200 g + 150 g Zucker
  • 30 g Kakao 
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1⁄2 Päckchen (ca. 3 g) Natron 
  • Salz
  • 8 Eier (Gr. M) 
  • 300 g kalte + 175 g Butter
  • 2 Gläser (à 720 ml) Sauerkirschen
  • 1,5 kg Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Vanillesoßenpulver (zum Kochen)
  • Fett und Mehl für die Fettpfanne
  • Mehl zum Ausrollen 
  • Frischhaltefolie
 

Zubereitung:

  1. Für den Mürbeteig Mehl, 200 g Zucker, Kakao, Zimt, Vanillezucker, Natron und 1 Prise Salz dank integrierter Waage bequem und schnell direkt in der Rührschüssel der OptiMUM nacheinander abwiegen und anschließend gmeinsam vermischen. Den Knethaken der OptiMUM einsetzen, 2 Eier und 300 g Butter in Stückchen zufügen und alles zu einem glatten Mürbeteig verkneten.  In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Für den Belag inzwischen Kirschen auf einem Sieb gut abtropfen lassen. 175 g Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Quark, 150 g Zucker, 6 Eier, Pudding­pulver, Soßenpulver und flüssige Butter glatt rühren.
  3. Ca. 3⁄4 Mürbeteig in einer gefetteten und mit Mehl ausgestäubten Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) ausrollen und am Rand ca. 1 cm hochdrücken. Kirschen auf dem Teigboden verteilen. Quarkcreme daraufgeben und gleichmäßig verstreichen.
  4. Übrigen Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit unterschiedlich großen Ausstechformen Sterne ausstechen und auf der Quark­masse verteilen. Teigreste immer wieder verkneten, erneut ausrollen und weitere Sterne ausstechen, bis der Teig verbraucht ist. ­Kuchen im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) 45–50 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Übrigens: Alle Zutaten können direkt in der Rührschüssel der OptiMUM abgewogen werden.

Zubereitungszeit ca. 1 1⁄2 Std. + Wartezeit ca. 30 Min.

Stück ca. 390 kcal, 13 g Eiweiß, 19 g Fett. 40 g Kohlenhydrate

Entdecke weitere köstliche Rezepte und Wissenswertes über die vielseitigen Küchenhelfer von Bosch auf dem Rezept Blog www.einfach-gut-kochen.de.

Weitere Informationen zu den OptiMUM Küchenmaschinen und den passenden Zubehör-Sets für grenzenlose Back- und Kochideen findest du unter www.bosch-home.de/optimum.

Kategorie & Tags

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved