Wein aus der Pfalz - Weinbau intensiv

Wein aus der Pfalz: Weinbau intensiv  - pfalz450x600

Im zweitgrößten Weinbaugebiet Deutschlands entsteht pro Hektar Anbaufläche der meiste Wein

Schon lange bevor Altkanzler Kohl seinen Freund François Mitterrand in die regionalen Genüsse seiner Heimat einführte, war die Pfalz unter Weinkennern beliebt. Ein guter Pfälzer Riesling von einem der traditionsreichen Winzerhäuser gehört seit langem zum festen Bestandteil der Weinliebhaber - vor allem als trockenes Pendant zum Moselriesling mit seinem so ganz anderen Charakter. Riesling ist auch heute noch die am häufigsten angebauteste Wein in der Pfalz, aber die "Diversifizierung" schreitet fort. Führend bei den Roten ist der "Dornfelder", unter den Weißweinsorten kommen Müller-Thurgau (auch Rivaner genannt) und der Grauburgunder häufig vor. Die meisten Weine aus der Pfalz werden trocken ausgebaut, die Weißen sind oft durch einen deutlich mineralischen Geschmack geprägt, oft verbunden mit Zitrus- und Kräuternoten. Auch die besten Roten weisen einen mineralischen Grundton auf, sind gehaltvoll und haben Fruchtnoten.

Foto: Robert Dieth

Die namhaftesten Winzer in der Pfalz sind Knipser, Ökonomierat Rebholz, Müller-Catoir, Koehler-Ruprecht, Mosbacher, Christmann, Biffar, Philipp Kuhn, Bergdolt-St-Lamprecht, Dr.Wehrheim, Übrigens: eine der besten Lagen für Wein ist der "Kallstadter Saumagen" - womit wir wieder bei Helmut und François wären...

Kategorie & Tags
Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved