Wiener Fiaker-Gulasch

Wiener Fiaker-Gulasch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 g   Rindergulasch  
  • 400 g   Zwiebeln  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 2 TL   Edelsüß-Paprika  
  • 1 EL   Weißwein-Essig  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer 
  • 1 TL   Kümmel  
  • 1-2 TL   getrockneter Majoran  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 4   Eier  
  • 4   Wiener Würstchen  
  • 4   kleine Gewürzgurken  
  •     Petersilie 

Zubereitung

105 Minuten
1.
Fleisch mit Küchenpapier trockentupfen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. 1 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Zwiebeln darin unter Wenden goldgelb braten. Mit Paprika bestäuben und kurz anschwitzen. Mit Essig ablöschen und herausnehmen
2.
Rest Öl im Bratfett erhitzen. Fleisch darin portionsweise kräftig anbraten. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken oder fein hacken. Kurz mit anbraten. Das gesamte Fleisch wieder zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen
3.
Würstchen in Scheiben schneiden und 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gulasch geben. Die Gurken fächerartig aufschneiden. Das Gulasch nochmals würzig abschmecken. Mit Ei, Gurke und Petersilie garnieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln
4.
Tomatenmark kurz anschwitzen und mit 1/4 l Wasser ablöschen. Zwiebeln zufügen. Alles zugedeckt 1 1/4-1 1/2 Stunden schmoren. Nach und nach 3/4 l heißes Wasser angießen. Inzwischen Eier ca. 10 Minuten hart kochen. Dann abschrecken, schälen und halbieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved