Wiener Kaffeehaus-Torte

Wiener Kaffeehaus-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2   Tafeln (à 100 g) Zartbitter-Schokolade 
  • 150 Butter oder Margarine 
  • 150 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Salz 
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 150 Mehl 
  • 1   leicht gehäufter TL Backpulver 
  • 30 Puderzucker 
  • 2 Päckchen (à 200 g)  schnittfeste Nuss-Nougatmasse 
  • 350 Quittengelee 
  • 250 Zartbitter-Kuvertüre (oder 150 g Zartbitter- und 100 g Vollmilch-Kuvertüre) 
  • 1 (150 g)  Beutel Schoko Dekor Creme, Nuss Nougat Geschmack, weich und schnittfest 
  • 8   Mini-Pralinen zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob hacken und auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier trennen, Eigelbe nacheinander gut unterrühren. Schokolade unter Rühren zugießen. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und kurz unterrühren. Eiweiß steif schlagen, Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. Zuerst 1/3 des Eischnees unter den Schokoteig rühren, dann den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und Kuchen vom Springformrand lösen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen aus der Form nehmen und zweimal waagerecht durchschneiden. Nuss-Nougat auf einem heißen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. 175 g Quittengelee erwärmen. Um den unteren Boden einen Tortenring legen, Nougatmasse daraufgeben und glatt streichen. Mit dem zweiten Boden bedecken und das Gelee darauf verstreichen. Mit dem dritten Boden bedecken und die Torte ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen 175 g Gelee erwärmen und etwas abkühlen lassen. Torte aus dem Tortenring lösen und rundherum mit dem Gelee einstreichen. Torte mindestens 1 Stunde kalt stellen (Gelee muss unbedingt fest und angetrocknet sein). Kuvertüre grob hacken und auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre abkühlen lassen, dann erneut erwärmen und die Torte damit gleichmäßig überziehen. An einem kühlen Ort trocknen lassen (mindestens 2 Stunden). Zum Verzieren Schoko Dekor Creme im Beutel gut durchkneten und die Sterntülle aufschrauben. Auf die Torte 16 Tuffs spritzen und mit Mini-Pralinen verzieren
2.
Wartezeit ca. 7 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 67g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved