Wildgulasch

Wildgulasch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 125 g   Schalotten  
  •     oder kleine Zwiebeln 
  • 250 g   kleine, weiße Champignons  
  • 50 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 5   Wacholderbeeren  
  • 30 g   Butterschmal  
  •    
  • 800 g   Reh- oder Hirschgulasch (aus dem Blatt) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 500 ml   klare Brühe (Instant) 
  • 150 ml   trockener Rotwein  
  • 1-2   Lorbeerblätter  
  • 2   Gewürznelken  
  • 75 g   Preiselbeeren aus dem Glas  
  • 250 g   Spätzle  
  • 30 g   Butter  
  •     oder Margarine 
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 2-3 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 2 EL   Crème fraîche  
  •     Petersilie und Orange 

Zubereitung

90 Minuten
1.
Schalotten schälen und eventuell halbieren. Pilze putzen und halbieren. Speck fein würfeln. Wacholderbeeren grob zerstoßen. Fleisch trocken tupfen und eventuell etwas kleiner schneiden. Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen. Speck darin auslassen, herausnehmen. Fleisch darin portonsweise kräftig anbraten, herausnehmen. Pilze und Schalotten im Speckfett anbraten. Fleisch und Speck wieder zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark einrühren und anschwitzen. Mit Brühe und Rotwein ablöschen, aufkochen. Lorbeer, Nelken, Wacholder und die Hälfte der Preiselbeeren zugeben. Zugedeckt 1-1 1/4 Stunden schmoren. Inzwischen Spätzle in reichlich kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Auf ein Sieb gießen, kurz unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Fett in einem Topf aufschäumen, Paniermehl darin bräunen. Spätzle darin schwenken. Soßenbinder in das fertige Gulasch rühren, nochmals kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Schüssel anrichten. Crème fraîche als Klecks sowie restliche Preiselbeeren daraufgeben. Nach Belieben mit Petersilie und Orangenspalte garnieren. Spätzle extra dazureichen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 56g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 72g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved