Windbeutel mit Mango-Quark-Füllung (vier mal anders)

Windbeutel mit Mango-Quark-Füllung (vier mal anders) Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1/8 l   Milch  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   Butter  
  • 200 g   Mehl  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1   Mango  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 250 g   Speisequark (20% Fett i. Tr.) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   Zucker  
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
1.
Milch, 1/8 Liter Wasser, Salz und Butter in einem Topf aufkochen. Mehl auf einmal zufügen und mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. 1 Ei unterrühren, 10 Minuten abkühlen lassen, restliche Eier nacheinander unterrühren.
2.
Brandteig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 32 x 37 cm) 12 Windbeutel (à 3 cm Ø) spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen.
3.
Herausnehmen und abkühlen lassen. Mango vom Stein schneiden. Fruchtfleisch schälen, 1/4 der Mango in dünne Spalten schneiden, den Rest pürieren, durch ein Sieb streichen. Sahne steif schlagen, Sahnefestiger einrieseln lassen.
4.
Quark mit der Hälfte des Mangopürees, Vanillin-Zucker und Zucker vermischen, Sahne unterheben. Windbeutel waagerecht aufschneiden, mit Mangoquark, Mangospalten und Mangopüree füllen. Mit Puderzucker bestäuben.

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved