Wintersalat mit Cranberrydressing

Aus LECKER-Sonderheft 5/2016
Wintersalat mit Cranberrydressing Rezept

Die rubinroten Früchtchen runden als kleine Farbtupfer das Bild von knackigem Grünkohl, Äpfeln, Sellerie und Nüssen wunderhübsch ab

Zutaten

Für Personen
  • 100 frische Cranberrys (ersatzweise tiefgekühlt) 
  • 50 Walnusskerne 
  • 2   Schalotten 
  • 5 EL  Olivenöl 
  • 3 EL  flüssiger Honig 
  • 6 EL  Weißweinessig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 400 Grünkohl 
  • 1   Radicchio 
  • 2 Kolben  Chicorée 
  • 200 Knollensellerie 
  • 2   kleine Äpfel (z.B. Elstar) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Dressing frische Cranberrys waschen und abtropfen lassen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten und herausnehmen. Schalotten schälen und fein würfeln. 3 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. 2 EL Honig zugeben und leicht karamellisieren. Mit 4 EL Essig und 4 EL Wasser ablöschen. Frische (oder gefrorene) Cranberrys zugeben. Bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten köcheln, bis die Cranberrys gerade eben aufplatzen. Auskühlen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Grünkohl putzen, waschen, Blätter in Stücke zupfen und in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut trocken tupfen. Mit 2 EL Öl, 2 EL Essig, 1 EL Honig, 1⁄2 TL Salz und etwas Pfeffer gut vermischen.
3.
Radicchio und Chicorée putzen, waschen, trocken schleudern und in Stücke schneiden. Sellerie schälen, waschen und grob raspeln. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden. Radicchio, Chicorée, Sellerie, Äpfel und Nüsse unter den Grünkohl heben und anrichten. Etwa Hälfte Cranberrydressing darüberträufeln, Rest dazu reichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 330 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved