Winterwonderland-Kuchen mit Lebkuchenhaus

Aus LECKER 12/2015

Zutaten

Für Häuschen
  • 250 Zuckerrübensirup 
  • 140 Butter 
  • 240 brauner Zucker 
  • 2 Pottasche 
  • 500 Mehl 
  • 3 TL  Lebkuchengewürz 
  • 2 Hirschhornsalz 
  • 50 getrocknete Kirschen 
  • 150 weiche Butter 
  • 150 brauner Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  •     abgeriebene Schale von 
  •     1 Bio-Orange 
  •     Salz 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 150 Mehl 
  • 150 Dinkelmehl (Type 630) 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 50 gemahlene Mandeln 
  • 2 TL  Spekulatiusgewürz 
  • 100 ml  Buttermilch 
  • 500 + etwas Puderzucker 
  • 2   Eiweiß (Gr. M) 
  •     silberner Zucker und Silber­perlen 
  •     Zimtstange und Rosmarin 
  •     Backpapier 
  •     Frischhaltefolie 
  •     großer Einwegspritzbeutel 

Zubereitung

180 Minuten
einfach
1.
Für die Lebkuchenhäuser Sirup, Butter und Zucker unter Rühren erwärmen, bis alles gelöst ist. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Pottasche in 3 EL heißem Wasser auflösen und mit Mehl, Gewürz und Hirschhornsalz mischen.
2.
Sirupmasse zugeben, alles mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Lebkuchenteig zwischen zwei Lagen Frischhalte­folie 3–4 mm dünn ausrollen. 20 Rechtecke (6 x 7 cm) ausschneiden.
4.
Auf einem Blech mit einem Abstand von 3–4 cm zueinander verteilen. Rest Teig wieder verkneten, ausrollen. 10 Giebelseiten (6 cm breit, 8 cm hoch) ausschneiden. Ebenfalls mit Abstand auf das andere Blech setzen.
5.
Nacheinander im heißen Ofen 10–12 Minuten backen. Auf den Blechen auskühlen lassen.
6.
Für den Kuchen Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Springform (20 cm Ø) fetten. Kirschen hacken. Butter mit Zucker, Va­nillezucker, Orangenschale und 1 Prise Salz schaumig schlagen.
7.
Eier nacheinander unterrühren. 150 g Mehl, Dinkelmehl, Backpulver, Mandeln und Gewürz mischen. Abwechselnd mit der Buttermilch unter die Fett-Eier-Mischung rühren. Kirschen unterheben. In die Form geben und glatt streichen.
8.
Im heißen Ofen 50–60 Minuten (Stäbchenprobe nach 50 Minuten) backen. Herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen eventuell oben gerade schneiden.
9.
500 g Puderzucker in eine Schüssel sieben. Eiweiß zugeben und mit den Schneebesen des Rührgeräts zu einem dicken Guss verrühren. Eventuell noch etwas Wasser zugießen. Kuchen aus der Form lösen. Etwa die Hälfte des Gusses auf den Kuchen geben und verstreichen.
10.
Mit silbernem Zucker und Zuckerperlen bestreuen und trocknen lassen.
11.
Übrigen Guss in den Einwegspritzbeutel füllen. Je 4 Rechtecke und 2 Giebelseiten mit dem Guss zu einem Haus zusammenkleben. Trocken lassen. Häuser mit dem restlichen Guss verzieren. Mit silbernem Zucker bestreuen.
12.
Kuchen mit einem Lebkuchenhäuschen und ggf. Zimtstangen und Rosmarin verzieren. Alles mit Puderzucker bestäuben.

Ernährungsinfo

5 Häuschen ca. :
  • 570 kcal
  • 7g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 92g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved